Cuico

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cuico ist eine dreiköpfige HipHop-Band aus Hamburg, die Rock und Latin mit spanischsprachigem Rap verbindet.

Cuico
Die Band Cuico 2012
Die Band Cuico 2012
Allgemeine Informationen
Herkunft Hamburg
Genre(s) Latin Rap
Gründung 2010
Website www.cuico.de
Gründungsmitglieder
Gesang
Ricardo Cien
Piano
René Türschmann
Bass
Arne Bosien

Die Musik wird häufig als eine Mischung aus Latin, Rock, Rap, Elektro und Pop bezeichnet. Der Name Cuico bezieht sich auf das Idiom Cuico, als welche in Lateinamerika Snobisten bezeichnet werden, die sich durch Prahlerei und Angebertum auszeichnen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Band wurde im Sommer 2010 gegründet, als Frontmann Ricardo Cien von Chile nach Hamburg zog und hier auf das Produzentenduo René Türschmann und Arne Bosien traf. Auf der Suche nach einem neuen Musikprojekt gründete das Trio die Rap-Band Cuico. Im Spätsommer 2010 wurden erste Studioaufnahmen durchgeführt und erste Songs für das anstehende Debütalbum produziert. Am 24. Dezember 2011 veröffentlichte Cuico mit Seremos ricos ihr erstes Album. Qúe más wurde als Premierensingle ausgekoppelt. Beim El mejor artista chileno de 2011-Wettbewerb gelang der Band noch im selben Jahr mit Platz 9 eine Top Ten-Platzierung.

Sänger und Frontmann Ricardo Cien wurde als Mitglied von Legua York in der lateinamerikanischen HipHop-Szene bekannt.

Seremos ricos erscheint bei dem Independent-Label Töne und Wörter.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2011: Seremos ricos (LP)
  • 2011: Qúe más (Single)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2011: Platz 9. beim El mejor artista chileno de 2011

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]