Critical Load

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Critical Load
Allgemeine Informationen
Genre(s) Hardrock/Metal
Gründung 2008
Website http://www.critical-load.com
Gründungsmitglieder
Felix Seitz
Chris Behrendt
Timo Samartzidis (bis 2008)
Dennis Reeg
Aktuelle Besetzung
Gesang, Rhythmusgitarre
Felix Seitz
Leadgitarre
Chris Behrendt
Bass
Tobias Brzitwa
Schlagzeug
Dennis Reeg

Critical Load ist eine deutsche Hardrock-Metal-Band, die 2008 in Rüsselsheim gegründet wurde. Bereits auf lokaler Ebene bekannt fährt die Band weiter einen aufstrebenden Weg richtung bundesweitem Ansehen. Der Name Critical Load kommt aus dem Bereich der Elektrik und bedeutet übersetzt Grenzlast. Musikalisch stehet die Band vor allem für bissige Musik der härteren Gangart, die von ehrlichen Texten, Melodie und Groove getragen wird.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Die Gründung[Bearbeiten]

Nachdem sich Sänger und Gitarrist Felix Seitz, Drummer Dennis Reeg und Basist Timo Samartzidis in einem Vorgängerprojekt schon musikalisch kennen lernen konnten, suchten sie im Sommer 2008 nach einem Leadgitarristen der das Quartett komplettieren sollte. Nach einer unerwartet kurzen Suche fanden sie Chris Behrendt, der sich sowohl spielerisch als auch menschlich direkt in die Gruppe integrieren konnte. Das Songwriting verlief auf Grund der im Vorfeld gesammelten musikalischen Erfahrung und der gleichen Wellenlänge auf der sich die vier Musiker bewegten enorm schnell, so dass im Herbst ein Set aus zehn Liedern entstanden war. Es fehlte also nur noch der Bandname. Am 15.10.08 einigte sich die Hardrock-Konstellation einstimmig auf „Critical Load“. Nun konnte die bereits im Spätsommer aufgenommene EP – My Own Course – mit einem Cover versehen und produziert werden. Ab diesem Moment war das einzige Streben der Band, aus dem Proberaum raus und auf die Bühne zu kommen.

Der Bassistenwechsel[Bearbeiten]

Nachdem die ersten Auftrittstermine für das Frühjahr 2009 feststanden, war Bassist Timo im Dezember 2008 gezwungen die Band zu verlassen. Ein nötiger Umzug machte es ihm unmöglich weiter Teil der Band zu bleiben. Die Nachricht war ein Schock, zumal man sich kurz vorher das Ziel für die nächsten Jahre gesteckt hatte: Ein Auftritt auf dem Trebur Open Air. Mit der Überzeugung, dass auch dieser Rückschlag weg zustecken sei, begann man die Suche nach einem Bassisten. Die Suche erwies sich zunächst schwieriger als Gedacht und zog sich bis Mitte Januar. Doch dann lernten die drei Jungs, eher zufällig bei einem Jam, Tobi Brzitwa kennen. Dieser schaffte es innerhalb von knapp zwei Monaten das gesamte Set zu lernen und es durch seinen sehr speziellen Stil zu bereichern. Dass Timo jedoch immer noch hinter seiner ehemaligen Band steht zeigt die Tatsache, dass er weiterhin die Designs für Critical Load entwirft!

Das erste Live-Jahr 2009[Bearbeiten]

In der nun entstandenen Formation spielte die nicht mal ein halbes Jahr alte Band ihren ersten Auftritt am 28.02.09 im Café Bizarr in Trebur. Dort waren unter anderem Organisatoren des Trebur Open Airs anwesend. Diese waren so überzeugt von der Performance der vier Jungs, dass sie Critical Load für das ca. 5000 Besucher starkes Festival buchten. Für jeden einzelnen der Hardrock-Konstellation ging in diesem Moment ein Traum in Erfüllung. Die Presse schrieb über diesen Abend: „Die pure Energie der jungen Band konnte auf der Minibühne nur ansatzweise erahnt werden. Eine Band, deren Weg aufmerksam verfolgt werden sollte.“ (Mainspitze, 02.03.09).

Zeitgleich mit der stetig wachsenden Zahl an Auftritten, war die Band im April 2009 ein zweites mal im Studio um die EP – Twilight aufzunehmen. Die CD wurde im September 2009 direkt im Anschluss an das Trebur Open Air veröffentlicht und fand schnellen Anklang unter der stetig wachsenden Fangemeinde. Das nächste Highlight für die Junge Band war der Havanna-Band-Contest 2009. Nach insgesamt 5 Runden in denen sich die vier Musiker gegen 63 Konkurrenten durchsetzen musste, sicherten sie sich im Finale am 20.12.09 den 1. Platz und somit zusätzlich zu dem Preisgeld von gut 1000 Euro einen weiteren Gig auf dem Trebur Open Air 2010. Hiermit beendeten Critical Load im Dezember 2009 ihr erstes Livejahr mit über 30 Auftritten und dem Gewissen die eigenen Erwartungen mehr als nur erfüllt zu haben.

2010[Bearbeiten]

Nachdem sich die Band zwischen den Jahren eine kleine Schaffenspause einräumte wird jetzt genau da weiter gemacht wo das letzte Jahr aufhörte. Zwar sind sie gezwungen die Livepräsenz bis einschließlich April auf einen Auftritt pro Monat einzuschränken, Grund hierfür ist das Anstehenden Abitur von Drummer Dennis, jedoch haben sich die Jungs für das Jahr 2010 einiges vorgenommen. Es wird unter anderem das erste Album erscheinen(ein genaues Datum ist noch nicht bekannt), zusätzlich folgen bald Merchandise-Artikel wie z.B. T-Shirts und eventuell wird es gegen Ende des Jahres eine Deutschland-Tour geben. Rund 10 Auftritte für 2010 sind nun schon bestätigt.


Diskografie[Bearbeiten]

Demos / EPs[Bearbeiten]

  • 2008: My Own Course (Demo)
  • 2009: Twilight (EP)
  • 2010: Awakening (EP)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Critical Load – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.