Cretu & Thiers

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter dem Namen Cretu & Thiers machten Michael Cretu und Manfred „Tissy“ Thiers, beide maßgebliche Mitglieder der Synthie Pop-Band Moti Special, in den späten 80er Jahren als Duo Musik. Nach einer Cover-Version des im Original von Alice Cooper stammenden Titels School's Out nahmen Cretu und Thiers 1987 das Album Belle Epoque auf. Es erschienen unter anderem daraus die Singles When love is the missing word und Don´t say you love me. Das Stück Mona Lisa war musikalisch identisch mit dem Stück Silver Water von dem Album The Invisible Man, jedoch mit neuem Text von Thiers gesungen. Das Remake des Songs Snowin´ under my skin wurde dann später der Titelsong zum gleichnamigen Album von Andru Donalds, das Michael Cretu für diesen 1999 produzierte.

Diskographie[Bearbeiten]

  • Belle Epoque, Virgin GER (EMI), 1988
  • Captain Right (Singleauskopplung aus Belle Epoque)
  • Don´t say you love me (Singleauskopplung aus Belle Epoque)
  • When love is the missing word (Singleauskopplung aus Belle Epoque)
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.