Cottbus Cannibals

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cottbus Cannibals
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Cottbus Cannibals
Sitz Cottbus, Brandenburg
Gründung 1999
Farben rot-silber
Präsident Matthias Figger
Vorstand Matthias Figger, Katrin Göse
Website www.cottbus-cannibals.de
Erste Mannschaft
Cheftrainer Tim Boden
Spielstätte Sportplatz der BTU Cottbus
Plätze 200
Liga Bundesliga - Ost
2010/11 7
Heim
Auswärts

Die Cottbus Cannibals sind eine Lacrossemannschaft des HSV Cottbus, der mit einer Spielgemeinschaft mit den Herren der Leipzig Miwoks in der Bundesliga Ost vertreten ist. Die Damenmannschaft spielt seit der Saison 2013/14 ebenfalls in einer Spielgemeinschaft mit den DamenLeipzig Miwoks unter dem Namen Canniwoks in der neu gegründeten Bundesliga Ost der Damen. Lacrosse wird an der BTU Cottbus seit 1996 gespielt. Der Verein Cottbus Cannibals wurde allerdings erst 2004 aus dem Studentensport durch Studenten der Universität heraus gegründet, ist diesem aber noch immer angegliedert. Auch heute noch zählen zum Großteil der 35 aktiven Mitglieder Studenten oder Absolventen der BTU Cottbus. Für die Mitgliedschaft im Verein ist die Zugehörigkeit zur Universität nicht erforderlich und der Verein ist ständig bemüht, vor allem Schüler aus der Region für diesen Sport zu begeistern.
Die Cottbus Cannibals sind Mitglied im Deutschen Lacrosse Verband und der Federation of International Lacrosse

Erfolge[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

  • 2. Platz "Rocks in the Box 2012" Hallenturnier in Kiel (6 Mannschaften)
  • 10. Platz "adh-Trophy Lacrosse 2011" (14 Mannschaften)
  • 4. Platz "adh-Open Lacrosse 2012" (19 Mannschaften)

Damen[Bearbeiten]

  • Teilnahme bei den Playoffs in Hannover als SG (Dresden, Cottbus, Leipzig) 2013

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Cottbus Cannibals bei Facebook
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.