Christian R. Becker

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christian R. Becker (* 17. Juli 1977) ist ein deutscher Humanmediziner. Er war von 2004 bis 2008 an der Medizinischen Klinik der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg als Arzt und Wissenschaftler tätig. Seit 2008 berät Becker bei Siemens Management Consulting das Management des Siemens-Konzerns.

Leben[Bearbeiten]

Becker absolvierte ein Medizinstudium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und an der University of Maryland, Baltimore, das er 2004 als approbierter Arzt in Heidelberg abschloss. Für die Auslandsaufenthalte erhielt Becker ein Stipendium der Ruprecht-Karls Universität. 2005 wurde er an der Medizinischen Fakultät in Heidelberg mit der Schrift Der Einfluss des Jet-Lavage Systems und der Roboterfräsung auf die Zementpenetration- eine In-vitro Untersuchung am coxalen Femurende zum Dr. med. mit magna cum laude promoviert. Nach 4-jähriger wissenschaftlicher, lehrender und praktizierender Tätigkeit als Arzt an der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg berät Becker seit 2008 den Siemens Konzern weltweit.

Literatur[Bearbeiten]

  • Glyoxalase-1 prevents mitochondrial protein modification and enhances lifespan in Caenorhabditis elegans. Aging Cell. 2008 Mar;7(2):260-9. Epub 2008 Jan 21.
  • Long-term treatment of central Cushing's syndrome with rosiglitazone. Exp Clin Endocrinol Diabetes. 2007 May;115(5):292-7.
  • The influence of jet-lavage systems on in vitro cement penetration. Orthopäde. 35(5):558-65. 2006 May
  • Der Einfluss des Jet-Lavage Systems und der Roboterfräsung auf die Zementpenetration- eine In-vitro Untersuchung am coxalen Femurende. Diss. Heidelberg 2005
  • Robotic bone preparation does not increase cement penetration into the proximal femur: a matched-pair cadaver study comparing hand-broaching versus robotic bone preparation. Acta Orthop Scand. 2003 Jun;74(3):270-6.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.