Christian Brechse

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christian Brechse (* 2. Mai 1990 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und Komponist. Seine bevorzugte Stilrichtung sind Rock, Pop, Jazz und Trash. Sein Künstlername ist seit 2001 Ecstasy. Heute ist Brechse primär als Official Songwriter, Designer und Autor tätig. Brechses höchstes Ziel ist hierbei die Förderung von Jugendlichen im künstlerischen Sinne.

Laut eigenen Angaben kam beim Verkauf der CDs immer 50% den Jugendlichen zu Gute. Genauso gibt er nach eigenen Angaben soviel er kann für die Förderung von Jugendlichen aus seinem Verdienst als Official Songwriter und Designer aus.

Bis heute hat er insgesamt mehr als 10.000 CDs ohne jemals einen Plattenvertrag gehabt zu haben verkauft.

Biographie[Bearbeiten]

Christian Brechse lernte von 2001 bis 2005 das Handwerk als Official Songwriter. Bevor er jedoch ein solcher wurde, gründete er 2003 seine erste eigene Trashband "BDT - Bad Drugs on the Terminal". Bereits auf dem ersten Album "BDT" fand sich ein kleiner Hit namens "Einzigartig". Durch Konzerte in Kreuzberg und Neukölln machte sich Ecstasy mit seiner Band schnell einen Namen und wurde eine lokale Größe. Mit der Abschließung der Ausbildung zum Official Songwriter wurde die Band "BDT" 2005 aufgelöst.

Außer als Sänger arbeitet Brechse ebenfalls als Komponist für andere Musiker. Hierbei stand vor allem die Förderung von jungen Talenten im Fokus. Später entstand ein Zusammenschluss mit Brechse und anderen Musikern zum "BDT - Team", welche zur Förderung junger Talente geschaffen wurde. Allerdings wurde diese Organisation am 1. Dezember 2008 aufgelöst. Darauf wurde eine neue Vereinigung von diversen Künstlern einberufen, namens "Ecstasy6000", die allerdings ebenfalls nicht mehr existiert.

Diskographie[Bearbeiten]

  • BDT (2003)
  • Ecstasy (2004)
  • System (2004)
  • X - TASY (2005)
  • Ecstasy helps you (2007)
  • Trash Music (2007)
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.