Chriss Lind

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chriss Lind (* 13. November 1988 in Villach, Kärnten, bürgerlich Christian Hans-Peter Wieser) ist ein österreichischer Sänger und Moderator. Er organisiert mit seiner Firma Veranstaltungen in Kärnten, wie zum Beispiel sein eigenes Open Air 2012 in Sachsenburg mit über 2.500 Besuchern.

Werdegang[Bearbeiten]

Als Kind entdeckte Lind die Liebe zur Musik. Im Alter von sieben Jahren erlernte er die Trompete. Ein paar Jahre später lernte Lind die Grundbegriffe am Klavier um eigene Songs zu schreiben. Einer seiner größten Erfolge war, als er die erste Trompete bei der Militärmusik Kärnten spielen durfte. Auftritte beim Papst oder bei der EM 2008 in Klagenfurt waren Höhepunkte beim Heer. Nach dem Bundesheer wechselte Lind in die Schlagerwelt. 2011 kam er zwei mal ins Halbfinale bei Kärnten sucht den Schlagerstar. Die Jury, u.a. mit Nik P. wählten Chriss Lind und seine Duettpartnerin Katharina Mußnig ins Finale. Sie schafften den 6. Platz. Ein Monat später kam Chriss Lind ins Finale beim Grand Prix - Melodie der Alpen. 2012 schaffte er beim Grand Prix - Melodie der Alpen dann den 3. Platz. Außerdem veranstaltete Lind mit seiner Firma sein erstes Open Air "Chriss Lind-Fest 2012" am 09. Juni 2012 in Sachsenburg. Live on Stage waren Nik P. & Band, Marco Ventre & Band mit über 2.500 Besuchern.

Im Alter von 16 Jahren organisierte Lind eigenen Konzerte und brachte im Jahr 2006 sein erstes Album auf dem Markt mit seinen Eigenkompositionen. Chriss Lind lebt zusammen mit seiner Familie (FrauJennifer Wieser und Tochter Mia Wieser) in seiner Heimat Kleblach-Lind (Lessnig)

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2005 Christian Wieser & Freunde LIVE "Album"
  • 2006 Komm tanz mit mir "Album"
  • 2009 Du bist mein Stern "Single"
  • 2010 Manchmal träum' ich in Gedanken "Album"
  • 2011 Sommerzeit "Single"
  • 2012 Würden Frauen Sünde sein "Single"
  • 2013 Tag deines Lebens "Single"
  • 2013 Wenn du da bist "Single"

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.