Chris Reeve

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chris Reeve (* 4. Dezember 1953 in Durban, Südafrika) ist ein US-amerikanischer Unternehmer. Er gilt als einer der exklusivsten Messerhersteller der Welt.[1][2]

Leben[Bearbeiten]

Chris Reeves war ursprünglich Werkzeug- und Formenbau tätig.[3] Er absolvierte seine 4-jährige Ausbildung in der Produktionsfirma Pineware die er 1978 erfolgreich abschloss.[4]

1987 heiratete Chris Reeve Anne Cameron in Johannesburg, Südafrika. Um seine geschäftliche Situation zu verbessern zogen beide 1989 in die USA.[4]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1983: South African National Knife Collectors Association: Best Fixed Blade Collection
  • 1984: South African National Knife Collectors Association: Best Collection Displayed
  • 1987: Durban Easter Custom Cutlery Exhibition: Best Fixed Blade
  • 1987: Knifemakers Guild of Southern Africa: Best Folding Knife
  • 1988: Shotgun News Gun and Knife Show, Reno, NV: Best Combat Knife
  • 1989: Arizona Knife Collectors Association: Best Custom Folder
  • 1990: Beretta Award for Outstanding Achievement in Handcrafted Cutlery
  • 1992: Knife-Aholics Unanimous Award: Knife Maker Extraordinaire
  • 1993: Knifemakers Guild: „Most Innovative Folder at the Show“

Weblinks[Bearbeiten]

  • Chris Reeve. World Heritage Encyclopedia. Abgerufen am 20. Dezember 2016.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-Heinrich Pardey: Chris Reeve fertigt Unikate von puristischer Schönheit. Ein kleines Taschenmesser für knapp 1000 Mark. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. Nr. 153, 6. Juli 1999, S. 6.
  2. Scharf sein ist eben nicht alles. Frankfurter Allgemeine Zeitung. 29. Januar 2008, abgerufen am 19. Dezember 2016.
  3. Dyer, Keith, Magnum Magazine, „Blade-Maker Extraordinaire“, Mai 1983, Seiten 28–31
  4. 4,0 4,1 Chris Reeve. World Heritage Encyclopedia. Abgerufen am 20. Dezember 2016.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.