Chris DeGarmo

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chris DeGarmo (* 14. Juni 1963 in Wenatchee, Washington, als Christopher Lee DeGarmo) ist ein amerikanischer Heavy-Metal- und Rock-Gitarrist und Grammy-nominierter Songwriter. Der breiten Öffentlichkeit ist er durch seine 17-jährige Bandmitgliedschaft (1981–1997) in der Rockband Queensrÿche bekannt, deren Mitbegründer er ist. Seit seinem Ausstieg aus der Band im Jahr 1997 ist er hauptberuflich als Charterpilot tätig, und nur gelegentlich an musikalischen Projekten beteiligt.

Im Jahr 2015 veröffentlichten Chris DeGarmo und seine Tochter Rylie DeGarmo die EP The Rue,[1] ein Mini-Album, welches sechs Lieder enthält, und nur als Download erhältlich ist.

Diskografie[Bearbeiten]

Queensrÿche[Bearbeiten]

  • Queensrÿche (1983)
  • The Warning (1984)
  • Rage for Order (1986)
  • Operation: Mindcrime (1988)
  • Empire (1990)
  • Operation: Livecrime (1991)
  • Promised Land (1994)
  • Hear in the Now Frontier (1997)
  • Greatest Hits (2000)
  • Classic Masters (2003)
  • Tribe (2003)
  • Sign of the Times: The Best of Queensrÿche (2007)

Spys4Darwin[Bearbeiten]

  • microfish (2001)

Jerry Cantrell[Bearbeiten]

  • Degradation Trip (2002)

The Rue[Bearbeiten]

  • The Rue (2015)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.