Chen Lin (Percussion Artist)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chen Lin (chinesisch 陈琳, Pinyin Chén Lín, * 14. März 1982 in Nanjing Jiangsu VR China; ist eine chinesische Schlagzeugerin und Percussionistin.

Im Alter von fünf Jahren erhielt sie Unterricht am Chinesischen Hackbrett ‘Yang-chin’. 1997 kam Percussionsunterricht bei Prof. Xiaoyuan Qin am Nanjing Arts Institute in China hinzu. Von 2001 an studierte sie Percussion in der Klasse von Prof.Xiaoyuan Qin am Nanjing Arts Institute, welches sie 2005 mit dem Bachelor abschloss. Um sich fortzubilden, bewarb sie sich für die Aufnahme in die Klasse von Prof. Alexander Peter und Prof. Markus Leonson an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, wo sie 2008 ihr Diplom mit einem ‘sehr gut’ abgeschlossen hat. Zwischen 2007-2009 spielte sie als Pratikantin in der Staatskapelle Weimar mit. Seit April 2009 studiert sie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Cornelia Monske im Studiengang Konzertexamen. Im Mai 2009 spielte sie mit “Ensemble 21 Hamburg” in China und im Juni wirkte sie beim “Saariaho Festival” mit. Im November 2009 erhielt Sie Masefield-Studienpreis und im März 2010 den Berenberg Bank-Studienpreis. Ihre Ausbildung schloss sie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Cornelia Monske im Studiengang “Konzertexamen” 2011 mit Auszeichnung ab. Seit 2012 ist Lin Chen als Dozentin des klassischen Schlagzeuges, von den Malletinstrumenten Vibraphon und Marimbaphon, Glockenspiel über Pauke und kleine Trommel sowie als freiberufliche Musikerin (http://lin-chen.de) tätig.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Auftritte[Bearbeiten]

  • 2010 Chang e's Reise zum Mond Lin Chen, Schlagzeug – Konzertexamen – Klasse Prof. Cornelia Monske

Leitung: Prof. Frank Löhr in der Hammer Kirche (Dreifaltigkeitskirche) am 10.06.11

  • 2011 Schlagzeugabend am 12.04.11 aus Anlass des Konzertexamens von

Lin Chen (Klasse Prof. Cornelia Monske) Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

  • 2011 Schlagzeugabend am 13.07.11 Lin Chen & Yu Xia, Marimbas Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
  • 2012 Stars von morgen - Chang e's Reise zum Mond Lin Chen, Schlagzeug am 27.04.2012

Im Großen Saal der Laeiszhalle (Johannes Brahms Platz)

Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Chen ist hier somit der Familienname, Lin ist der Vorname.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.