Central Hoops Berlin

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
CENTRAL HOOPS Berlin
Logo der Central Hoops Berlin
Gründungsjahr 2005
Vereinsfarben Schwarz / Weiß / Gold
Liga Regionalliga-Nord Herren
NBBL U 19
Spielstätte Sömmeringhalle
(2.800 Plätze)
Anschrift Mindenerstr. 5
10589 Berlin
Internetseite www.centralhoops.net

Central Hoops Berlin ist ein Basketballnetzwerk in Berlin zur Unterstützung der Basketball-Leistungsarbeit. Gegenwärtig sind mit den Central Hoops fünf renommierte Basketballclubs aus Berlin verbunden. Ein Team der Central Hoops Berlin spielt in der Division Nordost der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga.

Das Netzwerk Central Hoops besteht aus den sechs Partnervereinen DBV Charlottenburg, ASV Berlin, BG 2000 Berlin, SSC Südwest, und seit 2007 TSV Spandau 1860 und Berliner Turnerschaft. Das Netzwerk wurde 2005 gegründet, um jungen Berliner Basketballern die Möglichkeit zu geben, in einem nationalen Spitzenteam zu spielen, ohne dazu ihren Heimatverein verlassen zu müssen. Seit der Saison 2006/2007 besteht für im Netzwerk spielende Jugendliche die Möglichkeit, in der neu gegründeten Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) zu spielen und sich dort auf Deutschlands höchstem Leistungsniveau zu messen.

Im Herrenbereich hat es sich das Netzwerk Central Hoops zum Ziel gesetzt, mittelfristig ein zweites Berliner Team im deutschen Profi-Basketball zu etablieren. Ein weiterer Schritt in diese Richtung war der Aufstieg aus der Regionalliga-Nord im März 2007. Die Philosophie hinter dem Herrenteam der Central Hoops ist es, mit Spielern aus der Region Berlin Erfolg zu haben und so wieder ein wirkliches Berliner Team aufzubauen. Seit der Saison 08/09 gibt es auch eine weiblich U16-Mannschaft in der Oberliga, welche aus Spielerinnen der BG 2000 Berlin und dem TSV Spandau 1860 besteht.

Team 2007-08 (1. Herren)[Bearbeiten]

Nr. Name Position Geburtsdatum Größe Nationalität
4 Ivan Vrhovac 1 26.06.1985 1,80 m Kroatien
5 Edwin Ofori Attah 2 17.01.1985 1,92 m Deutschland
5 Friedrich Huth 1 30.06.1989 1,83 m Deutschland
6 Dario Hernandez-Canto 1 02.04.1984 1,80 m Deutschland
8 Peter Meiners 3 31.05.1980 1,91 m Deutschland
9 Tommy Thorwarth 3 01.12.1979 1,93 m Deutschland
10 Daniel Marquez 3 14.04.1980 1,93 m Deutschland
11 Nils Kerwat 3 24.04.1985 1,89 m Deutschland
12 Stipo Papic 4 20.11.1978 2,06 m Kroatien/ Deutschland
12 Daniel Hönicke 4 12.10.1979 1,98 m Deutschland
13 Roman von Glowacki 5 10.01.1976 2,05 m Deutschland
14 Florian Beuthner 5 22.09.1979 2,07 m Deutschland
15 Dilim Onyia 5 20.08.1979 1,95 m Deutschland
15 Bjarne Rohrmann 5 23.11.1982 2,08 m Deutschland

Coach 2007-08[Bearbeiten]

Name Nationalität
Tomasz Komaszynski Polen/ Deutschland

Team 2008-09 (NBBL Mannschaft)[Bearbeiten]

Nr. Name Position Geburtsdatum Größe Verein
4 Agyapong 4 09.01.1990 1,93m ASV Berlin
5 Bogdanov 1 06.10.1992 1,80m BG 2000 Berlin
6 Brehme 4 26.10.1991 2,03m DBV Charlottenburg
7 Findeiß 1 k.A 1,85m BG 2000
8 Höbold 5 09.12.1191 2,04m DBV Charlottenburg
9 Lopez 3 09.10.1990 1,93m CENTRAL HOOPS
10 M'Rad 3 19.05.1992 1,96m BG 2000
11 Makeldanz 5 20.07.1990 2,07m SV Pfefferwerk
12 Michalak 2 11.05.1990 1,86m SSC Südwest
13 Molle 3 28.06.1990 1,80m BG Zehlendorf
14 Pakzadeh 3 17.05.1990 1,84m SSC Südwest
15 Przydryga 1 02.10.1991 1,88m DBV Charlottenburg
16 Schmidkunz 1 16.03.1990 1,80m CENTRAL HOOPS
17 Sechstag 2 04.10.1990 1,82m TSV Waidmannslust
18 Uhl 5 13.08.1990 1,83m ASV Berlin
19 Ziegenhagen 3 08.04.1991 1,90m SSC Südwest

Ausrichtung der deutsche Meisterschaft 2009[Bearbeiten]

Am 9. und 10. Mai wird im Rahmen des Top4 Turniers der deutsche Meister der NBBL gekürt. Zusammen mit ALBA Berlin wird Central Hoops das Turnier in der Sömmeringhalle organisieren und ausrichten.

Weblinks[Bearbeiten]

Projekt Andere Wikis ohne Rand.png Vereins-Wiki: Central Hoops Berlin
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.