Carsten Sebastian Henn

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carsten Sebastian Henn

Carsten Sebastian Henn (* 1973 in Köln) ist ein deutscher Autor.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Magisterabschluss in den Fächern Völkerkunde, Soziologie und Geographie folgte 1997 ein Auslandsaufenthalt in Adelaide/Australien zum Studium der Völkerkunde und des Weinbaus. Bis 2008 war er in der Verwaltung seiner Heimatstadt Hürth angestellt, seitdem konzentriert er sich vollständig auf seine schriftstellerische und journalistische Arbeit. Er wohnt weiterhin in Hürth. Carsten Sebastian Henn schrieb diverse Bücher: Kriminalromane, Sachbücher zum Thema Wein aber auch Belletristik. Er veröffentlicht auch Lyrik und Erzählungen in Zeitschriften (z. B. „Das Gedicht“) und in Anthologien (u. a. bei Rowohlt, Wunderlich, und dem dtv).

1996 war er der jüngste Dichter in der Anthologie „Junger Westen“, die einen Überblick über Gegenwartsliteratur in NRW gibt. 1998 war er der erste Gewinner des Jack-Gonski-Preises für SlamPoetry. 2005 erhielt er den Kulturpreis der Stadt Hürth. Henn ist Mitglied in der "Fédération Internationale des Journalistes et Ecrivains des Vins et Spiritueux" (FIJEV), sowie im Verband Deutscher Schriftsteller (VS) in ver.di, Bezirk Köln.

Belletristik[Bearbeiten]

Im Sommer 2000 erschien sein erotischer Debüt-Roman „Julia, angeklickt“ bei Wunderlich (Rowohlt-Gruppe) und erhielt sofort gute Kritiken. Im Mai 2002 folgte sein erster kulinarisch-vinophiler Krimi „In vino veritas“ bei Emons, um den Ahrtaler Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff (einen Nachfahren des berühmten deutschen Dichters Joseph von Eichendorff). Das Buch erschien 2005 auch als Hörbuch, gelesen von Jürgen von der Lippe. Im Mai 2003 erschien die Fortsetzung „Nomen est omen“, 2004 Band drei mit dem Titel „In dubio pro vino“, 2006 Band vier „Vinum Mysterium“, welcher wiederum von Jürgen von der Lippe eingesprochen wurde. 2007 erschien die Anthologie "Henkerstropfen", welche 23 kulinarische Kurzkrimis von Carsten Sebastian Henn beinhaltet. Das Vorwort schrieb der Spitzenkoch Dieter Müller. Im Oktober 2008 erschien mit "Vino Diavolo" der vorerst letzte Band der Julius-Eichendorff-Reihe, wiederum parallel als Buch und als Hörbuch. Im Sommer 2008 erschien "Tod & Trüffel - Ein Hundekrimi aus dem Piemont" im List-Hardcover Verlag (Ullstein-Gruppe). Die Hauptpersonen des Romans sind Niccoló, ein Italienisches Windspiel, und der alte Trüffelhund Giacomo (ein Lagotto Romagnolo). Im Sommer 2009 erschien Band zwei der Reihe "Blut & Barolo".

Sachbücher[Bearbeiten]

Henn arbeitet als freier Weinjournalist für nationale und internationale Magazine und sitzt in den Jurys mehrerer Weinpreise. Seit 2002 ist er beim Gault-Millau WeinGuide für das Weinbaugebiet Nahe zuständig.

2003 erschien sein Sachbuch "Wein - Ein Schnellkurs in 10 Gläsern" (Heel-Verlag). Im Januar 2004 erschien das humoristische Sachbuch "Weinwissen für Angeber" bei Bassermann (2006 textidentische Neuauflage als "Henns lustige Weinschule". 2005 kam "Henns Weinführer Mittelrhein" heraus. 2006 folgte "Henns Weinführer Ahr". Im selben Jahr erschien auch sein "Weinführer Supermarkt".

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Belletristik
  • Julia, angeklickt. Ein erotischer Internet-Roman. Rowohlt, Reinbek 2000, ISBN 3-499-26243-6.
  • Julius Eichendorff-Zyklus (um den Ahrtaler Sternekoch und Hobbydetektiv, einem Nachfahren des berühmten deutschen Dichters Joseph von Eichendorff)
  • In vino veritas. Emons Verlag, Köln 2003, ISBN 3-89705-425-6 (Eifel-Krimi; 4).
  • Nomen est omen. ein kulinarischer Krimi. Emons Verlag, Köln 2003, ISBN 3-89705-283-0 (Eifel-Krimi; 5).
    • Nomen est omen. Hörbuch. Emons Verlag, Köln 2009, ISBN 978-3-89705-690-9 (4 CDs, gelesen von Jürgen von der Lippe).
  • In dubio pro vino. ein kulinarischer Krimi. Emons Verlag, Köln 2004, ISBN 3-89705-357-8 (Eifel-Krimi; 6).
    • In dubio pro vino. Hörbuch. Emons Verlag, Köln 2008, ISBN 978-3-547-6 (4 CDs, gelesen von Jürgen von der Lippe).
  • Vinum Mysterium. Ein kulinarischer Krimi. Emons Verlag, Köln 2006, ISBN 978-3-89705-424-0 (Eifel-Krimi; 7).
    • Vinum Mysterium. Hörbuch. Emons Verlag, Köln 2006, ISBN 978-3-89705-458-5 (4 Cds, gelesen von Jürgen von der Lippe).
  • Vino Diavolo. Ein kulinarischer Krimi. Emons Verlag, Köln 2008, ISBN 978-3-89705-583-4 (Eifel-Krimis; 8).
    • Vino Diavolo. Hörbuch. Emons Verlag, Köln 2008, ISBN 978-3-89705-616-9 (4 CDs, gelesen von Jürgen von der Lippe).
  • Henkerstropfen. Kulinarische Kurzkrimis Emons Verlag, Köln 2007, ISBN 978-3-89705-484-4 (Vorwort von Dieter Müller).
  • Niccolo-&-Giacomo-Zyklus (um das Windspiel Niccoló und dem alten Trüffelhund Giacomo, einem Lagotto Romagnolo)
  1. Tod & Trüffel. Ein Hundekrimi aus dem Piemont. Ullstein-Verlag, Berlin 2009, ISBN 978-3-548-28075-2.
  2. Blut & Barolo. Ein Hundekrimi aus Piemont. List, Berlin 2009, ISBN 978-3-471-30003-9.
Sachbücher
  • Wein. Ein Schnellkurs in 10 Gläsern. Heel-Verlag, Königswinter 2003, ISBN 3-89880-167-5.
  • Henns lustige Weinschule. Bassermann Verlag, München 2006, ISBN 978-3-8094-1983-9 (früherer Titel Weinwissen für Angeber).
  • Henns Weinführer Mittelrhein. Geschichte, Lagen, Weine und Reisetipps. Emons Verlag, Köln 2005, ISBN 3-89705-378-0.
  • Henns Weinführer Ahr. Geschichte, Lagen, Weine und Reisetipps. Emons Verlag, Köln 2006, ISBN 978-3-89705-431-8.
  • Weinführer Supermarkt. Extra mit Champagner, Sekt, Prosecco und Bio-Weinen. Südwest-Verlag, München 2006, ISBN 978-3-517-08233-2.
  • Meisterhafte Pralinen & mehr. Die perfekte Harmonie, erlesene Tropfen zu feinsten Pralinen. Südwest-Verlag, München 2008, ISBN 978-3-517-08462-6 ( zusammen mit Klaus Passerschröer).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]