Carsten Kraus

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carsten Kraus ist ein Programmierer, Autor und Unternehmer.

Inhaltsverzeichnis

Programmierung[Bearbeiten]

Kraus gestaltete die Architektur für die Programmiersprache Omikron BASIC, die für Atari PCs lizenziert wurde. Ab 1988 gehörte der Omikron-Basic-Interpreter einschließlich dem von Kraus geschriebenen Handbuch[1] zur Grundausstattung aller in Deutschland ausgelieferten ST-Computer.[2]

Außerdem gestaltete Kraus für die erfolgreiche[3] Suchtechnologie FACT-Finder den sprachunabhängigen Kernalgorithmus FACT, eine KI-Technologie, die nach dem Vorbild einer Adressdublettenprüfung eine Produktsuche realisiert.[4]

Autor[Bearbeiten]

Kraus publizierte Fachbücher und zahlreiche Artikel, Beiträge, Interviews und Vorträge mit den Schwerpunkten Adressmanagement, Informations- und Datenqualität in Kundenstammdaten[5], Websuche und Navigation sowie Direktmarketing. Im Oktober 2004 erschien das Fachbuch „Adress- und Kundendatenbanken für das Direktmarketing“, ein praxisorientierter Ratgeber, der sich damit beschäftigt, wie Fehler in der Adressverwaltung von Datenbanken vermieden werden können.[6]

Im Zusammmenhang mit der Dialogmethode von Siegfried Vögele plädiert Kraus dafür, so genannte Dämpfer zu vermeiden, die die Antwortquote senken.[7]

Unternehmer[Bearbeiten]

Kraus ist Gründer, Inhaber und CEO des Unternehmens Omikron Data Quality GmbH und hat in dieser Funktion 2013 den Wirtschaftspreis der Stadt Pforzheim in der Kategorie Innovation und Idee erhalten.[8]

Publikationen[Bearbeiten]

Bücher
  • Adress- und Kundendatenbanken für das Direktmarketing. Business Village, Göttingen 2004, ISBN 3-934424-59-7
  • Adreßpflege – Kundendaten mit System verwalten. Norbert Müller, München 1996
  • Atari - Omikron. Basic - Eine Programmiersprache für den ST Computer Taschenbuch. Atari (10. Auflage 1992)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Carsten Kraus: Atari - Omikron. Basic - Eine Programmiersprache für den ST Computer Taschenbuch. 1992
  2. ST-Magazin Archiv: 1988. WEKA Medien Verlagsgesellschaft. 1988. Abgerufen am 8. Dezember 2009.
  3. Michael Glazkov: Vergleich von FACT-Finder und Solr im E-Commerce am Beispiel von SCOOBOX Diplomarbeit, Jena 2011 S.22
  4. Bericht über FACT-Finder im Magazin FOCUS: „Gründlicher als Amazon und Google“ 14. Juli 2014 S.84f Hinweis mit pdf
  5. etwa ein fünfseitiger Artikel in einem Sonderdruck der Computerwoche 43-44 vom 26 Oktober 2015 über die Abhängigkeit der Analyse von einer sinnvollen Datenqualität.
  6. Carsten Kraus: Adress- und Kundendatenbanken für das Direktmarketing. Aufbau - Pflege - Nutzung. Business Village, Göttingen 2004
  7. Artikel von Kraus für die Grutzeck-Software GmbH
  8. Bericht der UNITED NEWS NETWORK GmbH
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.