Carlos Andres Mina

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carlos Andres Mina (* 1993) ist ein ecuadorianischer Amateurboxer im Halbschwergewicht (über 81 Kilo).

Karriere[Bearbeiten]

Der für einen Halbschwergewichtler recht große (1,87 Meter) Mina nahm am 14. Liventsev Memorial Tournament, welches im Sportpalast in Minsk vom 2. bis zum 5. Februar im Jahre 2016 ausgetragen wurde, teil. Dort bezwang er in der Vorrunde den Russen Daniil Pochernin, im Viertelfinale den Heimboxer Dmitriy Bondarenko und im Halbfinale Nikol Arutyunov, ebenfalls ein Heimboxer, jeweils mit 3:0 nach Punkten. Im Finale stand ihm mit Vitaliy Bondarenko in diesem Turnier das dritte Mal ein Heimboxer gegenüber. Mina siegte durch technischen K.o. in der 1. Runde und gewann somit das Turnier.

Zudem qualifizierte sich Mina bei den Trials der America Boxing Confederation (kurz AMBC) für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.