Carla Zeller

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carla Zeller (* 22. Dezember 1994 in Berlin) ist eine Schülerin aus Berlin und Reporterin beim KiKA. Sie wurde für ihren Kommentar bei den „Tagesthemen“ bekannt.

Tätigkeit beim Kinderkanal[Bearbeiten]

Carla Zeller ist Schülerin aus Berlin-Charlottenburg vom Berlinischen Gymnasium zum Grauen Kloster. Ihre Mutter ist Regisseurin, ihr Vater Drehbuchautor. Sie ist für den KiKA, dem Kinderkanal von ARD und ZDF als Reporterin unterwegs. Die Gymnasiastin hat für den Kummerkasten gearbeitet und wirkte in verschiedenen Beiträgen für den Kummerkasten mit. Carla Zeller besprach Bücher für eine Radiosendung und nahm am Berliner Schüler-Lesewettbewerb teil.

„Tagesthemen“-Kommentar[Bearbeiten]

Mit Carla Zeller sprach erstmals in der Geschichte der „Tagesthemen“ ein Kind den Kommentar. Am 18. April 2007 widmete sich die Schülerin in der Nachrichtensendung auf ARD mit Moderator Tom Buhrow der Klimaveränderung. Den Text verfasste sie mit Hilfe von Erwachsenen. Dieses Projekt wurde im Rahmen der Themenwoche „Kinder sind Zukunft“, der in dieser Zeit in der ARD lief, initiiert. Der Kommentar wurde, wie bei den „Tagesthemen“ üblich, aufgezeichnet und der Redaktion zugespielt. Zeller musste dafür nicht nach Hamburg reisen.

Weblinks[Bearbeiten]


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.