Camelot 3000

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

HINTERGRUND[Bearbeiten]

Der Autor Mike Barr erschuf zusammen mit dem Zeichner Brian Bolland die Miniserie. Zwischen Dezember 1982 und April 1985 erschienen 12 Bände der abgeschlossenen Geschichte beim US- Verlag DC Comics. Bruce Patterson, Dick Giodano und Terry Austin inkten die einzelnen Bände. Begeistert wurde die Geschichte von der Kritik und den Lesern aufgenommen.


SZENERIE[Bearbeiten]

Mike Barr transportierte den Camelot- Mythos mitsamt der Tafelrunde in die Zukunft. Sozial- politische Strukturen, die Unterdrückung durch den Staat, politische Unruhen und die Beeinflussbarkeit der Medien werden geschickt in den Camelot- Mythos integriert. Dazu gehören die Dreiecksbeziehung zwischen Lancelot, Guinevere und Arthus, das Aschwert Excalibur und die Hilfe nach einem Retter in großer Not als Heilsbringer.


DIE STORY[Bearbeiten]

Außerirdische erobern im Jahr 3000 die Erde. Thomas Prentice wird mit seiner Familie in einem Gleiter in Großbritannien auf der Flucht abgeschossen. Seine Mutter und sein Vater sterben. Nahe Glastonbury Tor rettet sich Thomas Prentice in ein Museum, worauf er zufällig auf den Sarg von König Arthur Pendragon stößt und diesen erweckt. Beide schlagen die Aliens zurück und fliehen nach Stonehenge. Dort liegt Merlin begraben. Arthur erweckt seinen Mentor. Im nahen AKW soll Excalibur liegen, doch Merlin kann nur eine Projektion zeigen, da ein Steinblock mitsamt Schwert im UNO- Gebäude erscheint.

Thomas Prentice, König Arthur und Merlin begeben sich nach New York. Arthur zieht das Schwert aus dem Block und schwört einen Eid für den Frieden auf Erden. Als das Schwert in Arthurs Händen liegt entsendet dieses 7 Energiebälle auf der Suche nach Reinkarnationen der Tafelrunde. Die erste Person, die es trifft ist Joan Acton, Commander der Erdverteidigunsstreitkräfte. Diese entpuppt sich als Königin Guinevere. Als zweites trifft es den Playboy, Milliardär und Wohltäter M. Futrelle, der in Paris ein Flüchtlingslager betreibt. Er ist die Wiedergeburt von Ritter Lancelot. Sein Landsitz, eine Villa auf einem Asteroiden in der Erdumlaufbahn, wird die Stätte der neuen Tafelrunde und erhält den Namen „Neu- Camelot“.

Morgana La Fey, Arthurs Halb- Schwester, steckt hinter den Angriffen der Aliens. Merlin schickt die aktuellen Ritter der Tafelrunde auf die Suche nach weiteren. In Neu- Chicago ergreift Arthur Martin, einen verschuldeten Taugenichts, der Ritter Kay ist. Guinevere findet in einem australischen Umwandlungs- Lager für Neo- Menschen, Parzival, der leider schon umgewandelt wurde. Lancelot macht in Japan Galahad ausfindig, der Harakiri begehen will, da sein Lehnsherr vor seinen Augen starb. In Johannesburg überzeugt Merlin den Familienvater Gaiwan. Thomas Prentice missfährt in Cudbury/ Kanada während einer Hochzeit ein Missgeschick. In der Annahme der Bräutigam wäre die richtige Wahl, offenbart sich ihm, das Tristan, die Braut ist. Ritter Tristan wurde als Frau wiedergeboren. Der Gehörnte, Owen McAllister, schwört Rache.

Während sich ein Teil der neuen Ritterschaft noch nicht anfreunden können, dass Tristan eine Frau ist, sie wünscht sich als „Sir Tristan“ angeredet zu werden, plant der UN – Sicherheitschef, Jordan Matthew, unter Zustimmung der 4 Weltmächte (Westliche Weltmacht [USA], Russische Weltmacht, Chinesische Weltmacht und Afrikanische Diktatur), die Ermordung des Rebellen Arthur. Jordan Matthew heuert Owen McAllister als Befehlshaber an. Der Angriff auf Neu- Camelot wird abgewehrt. Die Soldaten sind getarnte Aliens. Tristan rettet Thomas Prentice per Nothilfe vor McAllister.

Morgana Le Fay demonstriert Jordan Matthew ihre Macht und erzählt ihre Geschichte; Morgana tötete Arthurs Vater aus Angst. Sie wollte auch Arthur umbringen, doch Merlin rettete ihn. Da sie nichts gegen seine Macht ausrichten konnte, floh sie auf die Astralebene. Weit entfernt fand sie die Aliens mit einer enormen Energiequelle und unterjochte sie. Sie machte sich die Quelle zu eigen, um sich an Arthur zu rächen, doch die Folgen sind der körperliche Zerfall. Auf der Erde sind indessen 2000 Jahre vergangen. Auf Neu- Camelot spitzt sich die Lage zu. Tristan wird gemobbt und fühlt sich im falschen Körper. Daraufhin wird sie von Morgana in Versuchung geführt. Lancelot fängt erneut eine Liebesbeziehung zu Guinevere an. Um dem allen entgegen zu steuern beschließt Arthur die Hochzeit mit seiner Guinevere.

Arthur und Guinevere heiraten. Bei ihren ersten Auftritt wird Guinevere von einem Scharfschützen schwer verletzt. Lancelot betet für seine Königin, die daraufhin überlebt. Der Schütze ist die mutierte Form von Owen McAllister. Dieser kann sich einem Großteil der Tafelrunde wiedersetzen, ehe Tristan ihm per Dynamit in die Luft jagt. Claire Locklyn, die Inkarnation von Isolde und neue Sekretärin von Jordan Matthew, betritt Tristans Leben. Tristan kann nicht als Frau leben und lieben. Die Ritter der Tafelrunde vollziehen einen Anschlag auf das Umwandlungs- Zentrum für Neo- Menschen in Australien, um neue Verbündete zu finden. Vor Ort werden sie von Aliens angegriffen. Glücklich überleben sie diesen Angriff. Bei der Rückkehr auf Neu- Camelot findet Arthur Lancelot und Guinevere intim vor, woraufhin er beide aus Camelot verbannt. Des weilen nimmt Tristan Morganas Angebot an. Merlin wird von einem Unbekannten hintergangen. Gebannt kann er nicht mehr eingreifen. In flagranti wird Tristan erwischt, welche ihre Unschuld beteuert. Beim Verhör stellt sich Sir Kay als Schuldiger heraus, der Arthur aus seiner Lethargie befreien wollte. Dennoch wird er zum Tode verurteilt. Bei der Exekution wird Neu- Camelot erneut angriffen. Während eines Hinterhaltes rettet Sir Kay Arthur das Leben, aber Thomas Prentice wird atomar verstrahlt. Als letzte Rettung wollen die Ritter sich nun auf die Suche nach dem Gral machen, um ihren neuen Gefährten Sir Thomas zu retten.

Thomas Prentice, Lancelot und Guinevere folgen Parzival auf die Gralssuche, die sie nach Glastonbury Tor führt, während der Rest Merlin befreien will. In Großbritannien muss Parzival eine Gralsprüfung absolvieren, die er erfolgreich besteht. Sir Thomas wird genesen. Als Belohnung mutiert Parzival zurück und nimmt eine neue elementare Daseinsform an. Der alte Gralshüter überträgt Lancelot die neue Rolle. Dieser verliert prompt den Gral an Jordan Matthew und Morgana. Arthur Halbschwester enthüllt Jordan Matthews Vergangenheit; er war Mordred. Jordan Matthew demütigt Morgana indem er den Gral in eine Rüstung integriert. Er UN – Sicherheitschef lässt die vier Weltherrscher ermorden, bevor er sich mit Morgana auf den Weg zum Heimatplaneten der Aliens macht. Währenddessen reisen Arthur mit seiner Gefolgschaft per Rakete zum Gefängnis Merlins, welches sich ebenfalls auf dem Heimatplaneten der Aliens befindet. Auch das Trio um Lancelot erreicht über die Frau im See, die Lancelot immer noch liebt, den Planeten.

Die Ritter der Tafelrunde treffen auf dem Planeten auf deren alte Herrscherin, die gegen Morgana Le Fay rebellieren will. Tristan, Lancelot und Thomas Prentice infiltrieren das Schloss Morganas, während die Invasionstruppe von außerhalb angreift. Sir Galahad opfert sich, damit die Truppen die Festung erstürmen können. Im Innern trifft Lancelot auf Mordred, der durch den Gral unverwundbar geworden ist. Lancelot überlebt die Attacke knapp. Auch Arthur, der dazugekommen ist, kann Mordred mit Excalibur nicht aufhalten. Erst als er Mordred mit Merlin, der als Sohn des Teufels bezeichnet wird, zusammenbringt, wird dieser vernichtet. Sir Tristan muss die einzige Hoffnung auf eine Umwandlung opfern, um sich gegen ihren Ex- Verlobten, der jetzt nur noch ein unförmiger Klumpen ist, zu erwehren. Darauf unternimmt sie einen Suizid- Versuch, den Thomas Prentice vereitelt. Morgana Le Fay wird Opfer ihrer Gier, da vom Gral kein Stück übrig blieb. Arthur opfert sich schließlich für die Beendigung des Krieges, in dem er Excalibur zurück in einen Felsen steckt. Auf der Erde baut Sir Thomas das zerstörte London wieder auf, Sir Tristan freundet sich mit ihren Leben an und liebt ihre Isolde, die ihr auf dem Weg helfen will. Und Guinevere erwartet ein Kind, während sie mit Lancelot zusammen wohnt. Im All ziehen unbekannte Parasiten Excalibur aus dem Stein.


PERSONEN[Bearbeiten]

  • Arthur Pendragon: König von Brittanien und Führer über das Schwert Excalibur.
  • Merlin: Magier und Mentor von Arthur Prendragon. Er wird Sohn des Teufels genannt-
  • Thomas Prentice: Student, der Arthur erweckt. Er schließt sich der Tafelrunde an und wird anschließend von König Arthur in den Ritterstand erhoben.
  • Joan Acton: Commander der Erdstreitkräfte. Sie ist die Inkanation von Lady Guinevere.
  • M. Futrelle: Ein Wohltäter der Menschheit. Sir Lancelot war eine seiner früheren Leben.
  • Martin: Martin ist ein Rumtreiber, der bei verschiedenen Menschen Schulden hat. Er ist Sir Kay.
  • Sir Parzival: Sir Parzival war ein Systemgegner, woraufhin er in einen Neo- Menschen verwandelt wurde. Er verfügt über wenig Verstand, ist aber loyal gegenüber König Arthur.
  • Sir Galahad: Sir Galahad ist ein Samurai der alten Schule. Sein Lehnsherr starb vor seinen Augen, worauf seine Ehre geschändet wurde. Nur ein ritueller Selbstmord kann ihm helfen. Doch Lancelot überzeugte ihn eines Besseren.
  • Sir Gaiwan: Sir Tristan ist ein Familienvater aus Südafrika. Er liebt seine Familie und will diese auf jeden Fall wiedersehen.
  • Sir Tristan: Sir Tristan ist die einzige Frau in der Tafelrunde, da er als Frau wiedergeboren wurde. Kurz vor ihrer Heirat mit Owen McAllister offenbarte man ihr Schicksal. Lange konnte sie sich nicht damit anfreunden eine Frau zu sein.
  • Morgana Le Fay: Arthurs Halb- Schwester, die auf Rache sinnt. Beherrscherin über die Aliens und Verbündete von Jordan Matthew.
  • Jordan Matthew: Jordan Matthew ist die Wiedergeburt von Mordred. Zu Lebzeiten war er UN- Sicherheitschef und Oberbefehlshaber über die Streitkräfte der Erde.
  • Claire Locklyn: Sie ist die neue Sekretärin von Jordan Matthew. Als die Inkarnation von Isolde verliebt sie sich erneut in Sir Tristan.
  • Owen McAllister: Verlobter von „Sir Tristan“. Er macht Thomas Prentice für den Rückzieher seiner Verlobten verantwortlich. Seitdem schwört er Rache und wird zum Spielball der verschiedenen Mächte.

DEUTSCHE AUSGABEN

Der Stuttgarter Verlag Ehapa veröffentlichte die Reihe in Jahren 1983 – 1985 unter dem Label „Die Großen Phantastic Comics“. Folgende Nummern beinhalten die Geschichte um Camelot 3000:

Band 24- Der König lebt! Kapitel 1: Der König von Gestern und Morgen Kapitel 2: Der Ruf erklingt

Band 29- Angriff der Ungeheuer Kapitel 3: Rittersuche! Kapitel 4: Anschlag auf Neu- Camelot

Band 35- Im Bann der Hexenschwester Kapitel 5: Die Geschichte der Morgana Le Fay Kapitel 6: Königliche Hochzeit

Band 40- Verrat in Camelot Kapitel 7: Betrug Kapitel 8: Judas- Ritter

Band 44- Die Suche nach dem heiligen Gral Kapitel 9: Die Suche nach dem heiligen Gral 1 Kapitel 10: Die Suche nach dem heiligen Gral 2

Band 48- Bündnis mit den Aliens Kapitel 11: Krieg! Teil 1 Kapitel 12: Krieg! Teil 2

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.