Bummelkasten

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bummelkasten (bürgerlich Bernhard Lütke) ist ein Berliner Musikproduzent und Vokalkünstler.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

Biografie[Bearbeiten]

Bernhard Lütke gehört seit 2006 zum Künstlerkollektiv Karmanoia[3]. Dort wirkte er bei Performances und Theaterprojekten als Schauspieler, Musiker, Sprecher, Audio- und Videoeditor, Mediengestalter und Autor mit. 2010 produzierte er einen Großteil der Geräuschkulisse für das Berliner Underground-Labyrinth "Peristal Singum".[4]

Seit 2012 schreibt, singt, komponiert und produziert er unter dem Namen "Bummelkasten" größtenteils A-Cappella-Lieder, in denen er unterschiedliche Gesangsarten, Stimmen und Laute vermischt.

Im Dezember 2012 entstand sein "Adventsbummelkasten", eine Sammlung aus 24 weihnachtlichen "Hörstückchen", den man jährlich zur Weihnachtszeit in veränderter Auflage hören kann.[5]

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • 2013: Rolltreppenmax
  • 2014: Weil ick mich so freue

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lasst den Bummelkasten Loopings machen! In: Himbeer-Magazin.de. 16. September 2013, abgerufen am 15. Dezember 2015.
  2. Iris Alanyali: Weihnachtslieder: Warum muss Musik für Kinder so schwachsinnig sein? In: Die Welt. 11. Dezember 2014, abgerufen am 15. Dezember 2015.
  3. Kolja Reichert: Im Karmanoia lodert das Feuer des Irrsinns. In: Tagesspiegel.de. 27. März 2009, abgerufen am 15. Dezember 2015.
  4. Céline Lauer: Der etwas andere Grenzgang. In: Morgenpost.de. 25. November 2012, abgerufen am 25. März 2015.
  5. Links! Zwo! Drei! Vier! (204). In: Der Postillon. 14. Dezember 2013, abgerufen Format invalid.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.