Bremgarten-Kartell

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung!
Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite.

Das Bremgarten-Kartell (BK) ist ein Korporationsverband farbentragender und nichtschlagender Schweizer Studentenverbindungen an Fachhochschulen. Der Verband ist politisch und konfessionell neutral[1] und hat Mitgliedsverbindungen in Schaffhausen, Zürich, St. Gallen, Wädenswil, Luzern, La Neuveville und Zollikofen. Zweck des BK sind der Ausbau und die Festigung des Ansehens der Kartellverbindungen, die Unterstützung bei der Gründung neuer gleichgesinnter Verbindungen, die Förderung der Freundschaft unter den einzelnen Verbindungen sowie die Pflege und Erhaltung des studentischen Brauchtums der Schweiz.

Organisation[Bearbeiten]

Der Vorstand des Bremgarten-Kartells wird, wie im Verbindungswesen üblich, Vorort genannt und konstituiert sich aus einer Mitgliedsverbindung, wobei spätestens nach vier Jahren ein Wechsel vorzunehmen ist. Der Vorort setzt sich zusammen aus dem Präsidium, dem Aktuar und dem Quästor. Alle organisatorischen Fragen und Entscheide werden am Chargierten-Convent vorbereitet und am Kartell-Convent durch die Mitgliedsverbindungen (je 1 Stimme) entschieden.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

1920 beschlossen die Verbindungen Commercia San Gallensis, Merkuria Bernensis und Commercia Schaffhausen bei einem Treffen in Stein am Rhein die Gründung eines Kartells. Um einen zentral gelegenen Ort zu finden, wurde mit einem Reisszirkel auf der Landkarte die halben Wege zwischen Bern und St. Gallen markiert. Die Halbkreise trafen sich in der Nähe von Bremgarten im Kanton Aargau. So wurde diese Stadt zum Kartellort bestimmt. Die Gründung des Bremgarten-Kartells erfolgte im Jahr 1921, als in Bremgarten der erste Kartelltag stattfand. [3]

Vereinszeitschrift[Bearbeiten]

Das Bremgarten-Kartell gab 1933 bis 1939 „Die Linde“ heraus. Danach wurde die Zeitschrift wegen dem Zweiten Weltkrieg eingestellt und erst 1952 wieder zu neuem Leben erweckt. 1986 wurde das Vereins-Organ erneut eingestellt, weil man sich bezüglich der Kosten nicht einigen konnte.[4] Seit 2014 erscheint „Die Linde“ als digitale Version.[5]

Mitglieder[Bearbeiten]

Folgende Studentenverbindungen sind aktuell Mitglieder des Bremgarten-Kartells:

  • Commercia Schaffhausen seit der Gründung 1921
  • Tulingia Turicensis seit 1930
  • Romania Novavillensis seit 1967
  • Agronomia Helvetica seit 1974
  • Oekonomia Zürich seit 1977
  • Techumania San Gallensis seit 1989
  • Atisia Lucernesis seit 1997[6]
  • Technica Wadinensis seit 2008[7]

Folgende Verbindungen sind mit dem Bremgarten-Kartell befreundet:

  • Euretia Turicensis Zürich
  • Gwerbia Aarau
  • Oecomomia Bernensis
  • Oeconomia Lucernensis
  • Commercia Aarau
  • Rudolfia Rapperswil

Literatur[Bearbeiten]

  • Giuseppe Gallati: 65 Jahre Bremgarten-Kartell, in: Studentica Helvetica, 7. Jahrgang 1991, Nr. 14, S. 80–84.
  • Felix Neidhard: 65 Jahre Bremgarten-Kartell, in: Studentica Helvetica, 8. Jahrgang 1992, Nr. 16, S. 121–122.
  • "Feierliches Studententreffen zum 85. Mal in Bremgarten" Aargauer Zeitung, Lukas Schumacher, 20. Juli 2006, AZ Medien Verlag
  • "Rauchwolken, eine Taufe und ein Bannermeer" Aargauer Zeitung, MLZ, Montag 02. Juli 2012, AZ Medien Verlag
  • Paulgerhard Gladen: Die deutschsprachigen Korporationsverbände. WJK-Verlag, Hilden 2013; ISBN 978-3-933892-28-7. S. 359–360.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vereinsliste der Stadt Bremgarten http://www.bremgarten.ch/de/vereine/vereinsliste/welcome.php?action=showverein&verein_id=32560
  2. Statuten des Vereins http://www.bremgartenkartell.ch/default.asp?ID=81&LID=de
  3. Die Geschichte der Commercia Schaffhausen, Jürg Weber v/o Tagg, Oktober 2008, S.28-32; Hrsg. Commercia Schaffhausen
  4. Die Linde 02/1986, von Walter Elsener v/o Jux; Hrsg. Bremgarten-Kartell, S.2
  5. Die Linde 01/2014 S.1; Hrsg. Bremgarten Kartell https://www.yumpu.com/de/document/view/26228045/die-linde-1-2014/3
  6. Vademecum des Bremgarten-Kartells von 2003, von Michael Egli v/o Baron; Hrsg. Bremgarten Kartell
  7. Protokoll vom Kartell Convent des 87. Bremgarten-Kartells 2008
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.