Bollwerk Entertainment Group

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bollwerk Entertainment Group ist eine Discotheken- und Lokalgruppe in Österreich. Als Logo und Markenzeichen wird ein roter Stern verwendet. Den Grundstein legte bereits 1969 Sigfried Fritz mit dem "Granitzer" [1]. Die Niederlassungen befinden sich derzeit ausschließlich in der Steiermark und in Kärnten. Die Discotheken werden als "Baby'O" und "Bollwerk" bezeichnet, die Tanzlokale, als "Tollhaus".

Die Gruppe umfasst derzeit das


Geschichte[Bearbeiten]

Als Sigfried Fritz den Betrieb zu Hause übernahm, war das Granitzer ein Bauerngasthaus. Wanderer und die Bauern rundum kehrten ein. Der junge Fritz wollte mit dem Gasthaus nichts zu tun haben. Er lernte Kfz-Mechaniker und war später ÖAMTC-Stützpunktleiter. "Wirt bin ich aus Zufall", sagt er heute schmunzelnd. Dem "Zufall" allerdings hat er schon nachgeholfen. 1969 entrümpelte er einen Nebenraum im Gasthaus und machte die "Brettlbar" daraus. "Eine UV-Lampe hatten wir und eine Musicbox, und die Leute waren hingerissen, weil die Hemden plötzlich blau waren."

Ein Jahr später baute er dazu, eröffnete die Disco. Alle paar Jahre baute er um, das Sensationellste war der Wasserfall. "Die Leute haben geredet: ,Der hat einen Bach mitten durch's Lokal rinnen'." Noch heute erinnern sich einstige Gäste an den Wasserfall.

Alle seine drei Kinder stiegen in das Discothekengeschäft ein und gründeten die Bollwerk Entertainment Group.[1]

Das erste Bollwerk wurde in Niklasdorf eröffnet. Danach folgte das Bollwerk in Klagenfurt, später Bärnbach, inzwischen wurde auch das Baby'O übernommen. Erst Jahre später folgte das Bollwerk Graz Nord, welches nach 2 Jahren wieder geschlossen wurde. Als Ersatz eröffnete das Bollwerk Graz Center West im ehemaligen Ikeagebäude. Als letztes Lokal wurde das Bollwerk in Liezen eröffnet.


Ausstattung der Discotheken[Bearbeiten]

Die Discotheken sind mit einer aufwändigen Beschallungs- und Lichtanlage ausgestattet. Für die Musikauswahl ist ein zentral positionierter Discjockey und für die Lichtsteuerung ein Lightjockey zuständig. Zudem gibt es im Bollwerk Klagenfurt, Bollwerk Niklasdorf und Baby'O Ilz einen Laser. Das besondere Kennzeichen in jedem Bollwerk ist ein aus Traversen geformter Stern, auf dem unter anderem Movingheads, Scanner (Lichttechnik) und PAR-Scheinwerfer montiert sind.


Ausstattung der Tanzlokale[Bearbeiten]

Die Tanzlokale sind im urigen Hüttenstil gehalten. Für die Musik ist wiederum ein eigener Disckjockey zuständig. Bei der Lichtanlage steht die Spiegelkugel im Vordergrund.


Auflistung der Resident Deejay's[Bearbeiten]

In jedem Bollwerk bzw. Baby'O gibt es einen oder zwei Resident-DJs. Diese sind am Großteil der Öffnungstage für die Musikauswahl zuständig. Im Bollwerk Graz sind das "Max Deejay" und "DJ Pushkin"[2], im Bollwerk Bärnbach "DJ Chris da House" und "DJ FLOW2K"[3], im Bollwerk Klagenfurt ist es "DJ oneOone"[4], im Bollwerk Niklasdorf sind es "DJ M-Craft" und "DJ Selecta"[5], im Bollwerk Liezen ist es "DJ Wickbone"[6] und im Baby'O sind es "DJ MNS" und "Starburst"[7].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 [1]: Mister Granitzer feiert
  2. [2]: Deejays Bollwerk Graz West
  3. [3]: Deejays Bollwerk Bärnbach
  4. [4]: Deejay Bollwerk Klagenfurt
  5. [5]: Deejays Bollwerk Niklasdorf
  6. [6]: Deejay Bollwerk Liezen
  7. [7]: Deejays Baby'O

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Pixels.png Web Community Wiki: Bollwerk Entertainment Group


.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.