Body Talk Pt. 2

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Body Talk Pt. 2"
MusikalbumVorlage:Infobox Musikalbum/Wartung/keine Art von Robyn

Veröffent-
lichung(en)

4.September 2010 (Schweden, Großbritannien)
5.September 2010 (USA)
10.September 2010 (Deutschland)

Label(s) Konichiwa

Format(e)

CD, Download

Genre(s)

Pop, Synthpop, Elektropop, Dance

Titel (Anzahl)

8

Besetzung Siehe Unten

Produktion

Klas Ahlund, Robyn, Patrik Berger,

Chronologie
Body Talk Pt. 1
(2010)
"Body Talk Pt. 2" "Body Talk Pt. 3"
(2010)

Body Talk Pt. 2 (deutsch: „Körpersprache Teil 2“) ist der Titel des sechsten Studioalbums der schwedischen Sängerin Robyn. Es wird am 10. September 2010 in Deutschland veröffentlicht. Das Album ist Teil der Body Talk-Serie, einer Reihe von drei Veröffentlichungen in Form von Minialben im Laufe des Jahres 2010.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

In einem Interview mit dem schwedischen Magazin Bon gab Robyn bekannt, im Jahr 2010 drei neue Alben zu veröffentlichen.[1] Sie sagte:

„Ich habe lange darüber nachgedacht wie ich die Zeiten zwischen zwei Alben verkürzen könnte und darüber auch mit meinem Manager Eric diskutiert. Er hatte die Idee, die Lieder einfach so zu veröffentlichen, auf der Tour zu promoten und dann neue Songs zu schreiben. Und so haben wir mit der Arbeit begonnen... Ich wollte diese Art der Veröffentlichung vor allem, weil ich auf der Suche danach war, wie ich organischer arbeiten könnte. Nach dem letzten Album war ich damit vier Jahre lang auf Tour, ohne nebenbei neues Material aufnehmen zu können. In dieses Muster wollte ich auf keinen Fall zurückfallen... 15 Songs zusammenzubringen, dauert übrigens richtig lang. Hätte ich ein reguläres Album gemacht, hätte ich mindestens ein halbes Jahr länger im Studio verbringen müssen.“

Robyn über die Entstehung von Body Talk Pt. 1[2][3]

Robyn begann mit der Arbeit im Juli 2009 in Stockholm mit dem schwedischen Produzenten Klas Ahlund, der auch ausführender Produzent des Albums ist. Per Twitter kündigte die US-amerikanische Sängerin Kelis eine gemeinsame Tour mit Robyn an, die den Titel „All Hearts“ trägt.[4]


Titelliste[Bearbeiten]

# Titel Dauer
1. "In My Eyes"
2. "Include Me Out"
3. "Hang with Me"
4. "Love Kills"
5. "We Dance to the Beat"
6. "Criminal Intent"
7. "U Should Know Better"
8. "Indestructible" (Akustikversion)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du ebenfalls einen Artikel zum Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.