Bläserphilharmonie Aachen

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bläserphilharmonie Aachen ist das erste sinfonische Blasorchester in der Städteregion Aachen. Es wurde im Oktober 2013 gegründet, um auf hohem musikalischem Niveau zu musizieren.[1]

Inhaltsverzeichnis

Repertoire[Bearbeiten]

Mit den Werken Danza Sinfonica von James Barnes, The Divine Comedy von Robert W. Smith[2] und Danse funambulesque von Jules Strens[3], die zur höchsten Schwierigkeitsstufe zählen, zeigt sich das musikalische Niveau des Ensembles.

Mitglieder[Bearbeiten]

Dirigent

Tobias Haußig

Ensemble Die Bläserphilharmonie rekrutiert sich zum Großteil aus dem studentischen Umfeld, ist aber als eigenständiger Verein organisiert und steht allen Musikern offen. Zu Gründung waren 75 studentische Musiker Mitglieder.[1] Inzwischen sind es 76 Musiker.[4] Sie unterscheidet sich von den anderen Aachener Studentenorchestern in erster Linie in ihrer Besetzung, die nur aus Holz- und Blechblasinstrumenten sowie Schlagwerk besteht und ist somit eines der wenigen studentischen Blasorchester in Deutschland.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Bläserphilharmonie: Orchester spielt auf höchstem Niveau
  2. Robert W. Smith in der englischsprachigen Wikipedia
  3. Jules Strens in der niederländischen Wikipedia
  4. Aktivität 2014
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.