Biltch

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biltch
Allgemeine Informationen
Genre(s) Hardcore Punk
Gründung 1978
Auflösung 1978
Letzte Besetzung
Toni Kinnigan
John Leray
Lenny Greenstein
Jaque Dubau

Biltch war eine 1978 gegründete Hardcore-Punk-Band aus New York City (USA). Nach einer legendären Show im CBGB's in New York am 25. Februar 1978, lösten sie sich auf, da sie sich mit der Entwicklung der Subkultur nicht mehr identifizieren konnten. Von diesem Konzert existiert ein auf 500 Stück limitiertes Bootleg, welches heute meist verloren gegangen bzw in seltenen Fällen sich in Sammlerhänden befindet.

Ihre Texte behandelten kritisch soziale und politische Themen, vor allem auch Strömungen innerhalb der Szene selbst.

Trivia[Bearbeiten]

Auf der 7" sind einige - unter Fans zelebrierte - Pannen zu hören. Beispielsweise macht Drummer Dubau über Frontmann Toni einen anzüglichen Witz, als sein Mikroständer versehentlich von zwei streitenden Männern (der Name "Dave" fällt) aus dem Publikum umgeworfen wird (Minute 1:27). Die Auseinandersetzung führte letzlich nämlich zu Handgreiflichkeiten zwischen den beiden, worauf das Konzert kurz unterbrochen wurde.

Diskographie[Bearbeiten]

  • 1979 7" Biltch
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.