Bijan Pakzad

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bijan Pakzad (bijan) (* 4. April 1944 in Teheran; † 16. April 2011 in Beverly Hills) war ein iranischer Modemacher in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Leben[Bearbeiten]

Geboren in Teheran, wanderte er 1973 nach Los Angeles aus.

Bijan war für seine exklusive Herrenmode und für seine Parfüm-Kreationen berühmt.

Unter seinen Kunden waren Barack Obama, George W. Bush, Arnold Schwarzenegger, Tom Cruise, Thomas Gottschalk, Sir Anthony Hopkins, Wladimir Putin, US-Senator John Kerry, Tony Blair, Michael Jordan, Paul Allen, Jay Leno, Giorgio Armani, Usher, Carlos Slim Helu (der vermutlich reichste lebende Mann der Welt), Steve Wynn (Besitzer von Spielcasinos), Oscar de la Renta (Designer), Thomas Bodin, Tom Ford, Shahram Nazeri, Ronald Reagan und Lerad Dumani.

Sein Geschäft am Rodeo Drive in Los Angeles galt als die "teuerste Boutique der Welt". In einem Werbevideo, das auch bei der Trauerfeier gezeigt wurde, entschuldigte er sich schmunzelnd dafür, gab aber zu bedenken, dass schöne Dinge nunmal ihren Preis hätten.

Bijan starb am 16.April 2011 an einem Herzinfarkt.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Youtube.svg Bijan erzählt aus seinem Leben und führt durch Geschäft

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.