Bernard Lokai

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernard Lokai (* 1960 in Bohumín, Tschechoslowakei) ist ein deutscher Maler.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Bernard Lokai wuchs in Nordrhein-Westfalen in Deutschland auf. Er studierte Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf und schloss 1987 als Meisterschüler von Gerhard Richter ab. Seitdem ist er professioneller Maler und lebt und arbeitet in Düsseldorf.[1]

Bernard Lokai wandte sich Landschaften zu, nachdem er von abstrakten Themen zunächst zu monochromer Gestaltung gelangte. Landschaften, die von groben aber zeilsicheren Pinselstrichen leben und somit die Grenze zwischen gegenständlicher Malerei und Abstraktion erkunden. Neuerdings malt er wieder abstrakte Bilder.

Bernard Lokai lebt in Düsseldorf.

Ausstellungen[Bearbeiten]

Bernard Lokai hatte unter anderem folgende Einzelausstellungen

  • 1996: Galerie Jasmin, Düsseldorf
  • 1999: Galerie Radtke, Krefeld
  • 2004: Galerie Fellner von Feldegg, Krefeld
  • 2006: Martin Leyer-Pritzkow, Düsseldorf

Wesentliche Gruppenausstellungen waren zum Beispiel die Ausstellung „Junge Figurative“, Ketterer Kunst, München 2001 und Ausstellungen der Galerie Bach & Gayk in Bochum in den 1990er-Jahren.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.