Benjamin Horatschek

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mr. Soulsax

Benjamin Horatschek (* 20. April 1980 in Bregenz, Vorarlberg), auch bekannt unter seinem Künstlernamen Mr. Soulsax, ist ein österreichischer Saxophonist sowie Komponist.

Biographie[Bearbeiten]

Von 1999 bis 2004 studierte Benjamin Horatschek Altsaxophon, Querflöte und Piano an der Musikhochschule Basel, Abteilung Jazz bei Daniel Blanc und Domenic Landolf. Zusätzlich belegte er Masterclasses und Workshops bei Dave Liebman, Mike Stern, Jack DeJohnette, Gary Burton sowie Julio Baretto. Seit 2001 unterrichtet Horatschek Saxophon an der Musikschule Hard, Vorarlberg. Horatschek arbeitete 2003 mit dem Sänger CeCe Rogers der italienischen Band Jestofunk und 2005 mit dem US-amerikanischen Popduo Weather Girls zusammen. Unter dem Künstlernamen „Mr. Soulsax“ trat er mit Deejays wie DJ Antoine, Remady und Jamie Lewis auf und spielte im Privilege Club in Ibiza. Horatschek lebt in Hard.

Album[Bearbeiten]

Unter dem Label Soulsax erschien Juni 2012 sein Debütalbum Chill In, welches gemeinsam mit dem Schweizer Pianisten und Filmmusik-Produzenten Greg Galli produziert wurde. Das Album beinhaltet zehn Eigenkompositionen sowie einen Remix der Loco Slickers. Zu hören sind außerdem als Gastmusiker der türkische Percussionist Mr. Nova, die Sängerin Simone Santos aus Rio de Janeiro, die spanische Cellistin Cecilia Garcia und die Sängerin Yasmine Meguid aus New York. Chill In wurde am 20. August 2013 vom Hamburger Label Kontor New Media digital released.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.