Bavaria Bayreuth

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Abiturienten- und Absolventenverbindung Bavaria Bayreuth von 1917 e. V. (kurz: Bavaria Bayreuth) ist eine nichtschlagende Schülerverbindung in Bayreuth.

Abiturienten- und Absolventenverbindung Bavaria Bayreuth von 1917 e.V.
(Bavaria Bayreuth)
Zweck: Schülerverbindung
Vorsitz: Julian Hofmann
Gründungsdatum:
Sitz: Bayreuth
Website: www.bavaria-bayreuth.de

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Abiturienten- und Absolventenverbindung Bavaria Bayreuth ist eine Schülerverbindung, in der das Lebensbundprinzip herrscht. Außerdem ist die Bavaria ein Männerbund. Sie ist nach dem Conventsprinzip organisiert, d. h. Entscheidungen werden in Abstimmungen und Wahlen getroffen, wobei die Mehrheit entscheidet. Die Bavaria ist weder politisch noch konfessionell in irgendeiner Richtung gebunden. Die Bavaria macht es sich zur Aufgabe ihre jungen Mitglieder zu aufrechten deutschen Staatsbürgern zu erziehen, Kamaradschaft und Freundschaft, Geselligkeit, Musik und Gesang sowie die gegenseitige bundesbrüderliche Hilfe und Förderung zu pflegen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Bavaria Bayreuth wurde am 11. November 1917 als Wehrkapelle Totania gegründet.

„Im 3. Kriegsjahre gründete sich aus Angehörigen einer Jugendwehrkapelle eine Theaterdirektion (Frank-Huber), welche zu Gunsten verletzter Krieger in hiesigen Lazaretten spielten. Verschiedene kamen nun auf den Gedanken, aus dieser Gruppe eine Verbindung zu bilden, und so erfolgte am 11. November 1917 die Gründung einer hochwohllöblichen Totania Bayreuth.“

1920 erfolgte die Umbenennung in den heutigen Namen Bavaria Bayreuth. Zwei Jahre später wurden die Farben von Schwarz Rot Blau in Weiß Blau Weiß und der Zirkel geändert. Die Jahre nach der Gründung waren vom Aufschwung und Wachstum der Verbindung geprägt. Nach einem kurzen Kartell mit der Pädagogia Bayreuth (heute S! Franco-Palatia) organisierte man sich im Süddeutschen-Verbands-Cartell (SVC).

1936 löste sich die Bavaria Bayreuth nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten selbst auf, um einer Gleichschaltung zu entgehen. 1949 wurde die Bavaria Bayreuth unter Karl Goller neu gegründet.

Seit 2009 besitzt die Bavaria eine eigenen Konstante, die durch den im selben Jahr gewählten Ersten Vorsitzenden möglich wurde. Am 11. November 2017 findet das 100. Stiftungsfest statt.[1]

Couleur[Bearbeiten]

Die Bavaren tragen ein weiß-blau-weißes Band mit silberner Perkussion und dazu ein blaues Hinterhauptcouleur. Die Fuxen tragen ein weiß-blaues Fuxenband.

Das Wappen der Bavaria Bayreuth ist ein weiß-blau-weißes Panier, mit dem Zirkel in der Mitte, der symbolisch für die Buchstaben B, v, c, f und ! steht (Bavaria vivat, crescat, floreat in aeternum).

Leitspruch[Bearbeiten]

Der Leitspruch der Bavaria ist der übernommene Leitspruch der Totania, er lautet: per aspera ad astra.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschichte. Abgerufen am 11. März 2017 (de-DE).
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.