Bahnhof Bubenheim

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bahnhof Bubenheim ist ein Weiler in der Gemeinde Nörvenich im Kreis Düren“.[1]

Neben dem Bahnhofsgebäude entstand ein Wohnhaus, in dem früher eine Gaststätte war. In den 1950er Jahren baute die Buir-Bliesheimer Agrargenossenschaft auf dem Gelände ein weihin sichtbares Getreidesilo.

Das Bahnhofsgebäude wird seit 1982 nicht mehr benutzt. Bis vor wenigen Jahren war das Obergeschoss im Bahnhof noch als Wohnung vermietet. Heute ist das Gebäude an die Buir-Bliesheimer Agrargenossenschaft verkauft.

Der Weiler Bahnhof Bubenheim liegt in der Nähe des Haltepunkts Bubenheimer Spieleland der Strecke Düren-Euskirchen der Bördebahn. In der Nähe befindet sich auch die gleichnamige Burg Bubenheim und das Gut Bubenheim.

Seit 2010 halten am Haltepunkt der Bördebahn an jedem zweiten Wochenende im Sommer wieder Personenzüge.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Straßenliste der Gemeinde Nörvenich nach Ortsteilen. (302 KB) Der Bürgermeister der Gemeinde Nörvenich, 23. April 2009, abgerufen am 20. September 2010: „Rommelsheim: Bahnhof Bubenheim“
  2. Haltepunkt Bubenheim/Spieleland. boerdeexpress.de, abgerufen am 20. September 2010..

Weblinks[Bearbeiten]

  • Straßennamen in der Gemeinde Nörvenich, Heft 3, herausgegeben von der Gemeinde Nörvenich, 1985
  • Fotos der Strecke Düren - Euskirchen. eifelbahn.de, 13. Juli 2002, abgerufen am 20. September 2010.


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du ebenfalls einen Artikel zum Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

50.7777486.552444Koordinaten: 50° 46′ 39,9″ N, 6° 33′ 8,8″ O