B3-Netzwerk Kinder, Jugend und Familien gGmbH

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
B3-Netzwerk Kinder, Jugend und Familien gGmbH
Zweck: Kindern, Jugendlichen und Familien im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe Hilfe in Form von sozialpädagogischer Beratung, Betreuung und Begleitung zu bieten.
Vorsitz: Gerald Uhl, Christa Uhl, Brigitta Prochazka
Gründungsdatum: 2014 / 1991
Mitarbeiterzahl: rund 100
Sitz: Krumpendorf am Wörthersee
Website: www.b3-netzwerk.at

Die B3-Netzwerk Kinder, Jugend und Familien gGmbh ist eine gemeinnützige Organisation in Österreich, deren Kernaufgabe es ist, Kindern, Jugendlichen und Familien im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe Hilfe in Form sozialpädagogischer Beratung, Betreuung und Begleitung zu bieten.

Geschichte[Bearbeiten]

B3 Netzwerk übernahm 2014 die Dienstleistungen von LSB-Netzwerk[1], ein Unternehmen das 1991 gegründet wurde.

Im Bereich der ambulanten Betreuung deckt B3-Netzwerk etwa 40%[2] der gesamten Betreuungsstunden ab und ist damit die größte Organisation in Kärnten. Durchschnittlich werden laufend etwa 250 Familien mit minderjährigen Kindern unterstützt. Beim Betreuten Wohnen werden in 23 Wohnungen bis zu 32 Jugendlichen auf dem Weg in die Selbstständigkeit begleitet. In diesem Bereich werden etwa 60%[3] der angebotenen Betreuungsplätze abgedeckt. Seit 2007 ist B3-Netzwerk in den Bezirken Murau und Murtal im Bereich der Sozialpädagogischen Kinder- und Jugendbetreuung tätig und deckt 60% der Betreuungsstunden in diesem von Landflucht betroffenen Gebiet ab.

Überblick[Bearbeiten]

B3-Netzwerk arbeitet als private Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung hauptsächlich im Auftrag der österreichischen Bundesländer Kärnten und Steiermark auf Basis des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Schwerpunktmäßig ist B3-Netzwerk in der sozialpädagogischen Familienhilfe (inzwischen in Österreich ein eigenes Berufsbild[4] [5]) , der Familienintensivbetreuung und im betreuten Wohnen tätig. Die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe unterteilen sich in mobile und teilstationäre Hilfeformen, wobei das Kindeswohl im Mittelpunkt steht.

Methodische Grundlagen[Bearbeiten]

Auf der Basis von fachlichen Grundlagen, formulierten Handlungsprinzipien und Methoden Sozialer Arbeit sowie unter Beachtung wissenschaftlich anerkannter theoretischer Rahmenkonzepte wird methodenintegrativ und theorienübergreifend Hilfe zur Selbsthilfe geleistet.

Organisation[Bearbeiten]

Die Organisation wurde 2014 als gemeinnützige GmbH gegründet. Das operative Geschäft wird von einem wirtschaftlichen und einem pädagogischen Geschäftsführer geleitet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.