Astrid Nelke

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Astrid Nelke (* 19. Juli 1969 in Berlin-Spandau) ist eine deutsche Kommunikationswissenschaftlerin und Dozentin.

Tätigkeit[Bearbeiten]

Nach einer Ausbildung als Hotelfachfrau und mehreren Tätigkeiten bei Radiosendern und Fluggesellschaften studierte Nelke von 1996 bis 2001 Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin. Nach Studienabschluss arbeitete sie bei der Deutschen Lufthansa in der Konzernpolitik, in der Bundesgeschäftsstelle der CDU und als Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei zwei Verbänden in der Bauwirtschaft. Daneben ist Nelke seit 2000 Geschäftsführerin einer Agentur.

2008 promovierte Nelke an der Freien Universität in Berlin im Fachbereich Publizistik und Kommunikationswissenschaft mit einer Arbeit zum Thema "Das Intranet als Kommunikationsstruktur im organisationalen Informations- und Wissensmanagement. Am Beispiel der Deutschen Lufthansa AG".

Seit 2003 unterrichtet sie an Universitäten, Hochschulen und Akademien zu soziologischen, kommunikationswissenschaftlichen und genderbezogenen Themen. Sie ist Prüferin für Bachelor- und Masterarbeiten an der Mediadesign Hochschule Berlin. Sie trat als Expertin für frühkindliche Bildung und bilinguale Erziehung u.a. bei "Hart aber fair" und "Menschen und Schlagzeilen" beim WDR auf.

Nelke ist verheiratet und hat drei Kinder.

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.