Arthur Knebel

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arthur Knebel (* 1974 in Düsseldorf) ist ein deutscher Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Knebel lebt seit 1996 in Berlin und veröffentlichte 2002 seinen ersten Roman Loswerden. Knebel veröffentlichte die Kurzgeschichte Urlaub mit Herrn D. in dem von Joachim Bartholomae herausgegebenen Sammelband „American Love Story“, der Beiträge zum Literaturpreis der Schwulen Buchläden 2000 beinhaltete.[1]

In „Mein schwules Auge – Das Jahrbuch der Erotik special“, das von Anja Müller und Mathias Trostdorf herausgegeben wurde, erschien Knebels Geschichte Selbstgespräch eines Alchimisten.[2]

Daneben ist Knebel neben Klaus Berndl, Markus Hattstein und Hermann-Josef Udelhoven einer der Autoren des Buches „Histoire visuelle du Monde“ bzw. seines tschechischen Pendants „Dějiny světa v obrazech“.

Werke[Bearbeiten]

Bücher
  • Loswerden. MännerschwarmSkript, Hamburg 2002, ISBN 3-935596-05-7.
  • mit Klaus Berndl, Markus Hattstein und Hermann-Josef Udelhoven: Histoire visuelle du Monde. National geographic, Paris 2006, ISBN 2-84582-209-X.
    tschechische Ausgabe: Dějiny světa v obrazech. Slovart, Prag 2006, ISBN 80-7209-776-8.
Kurzgeschichten
  • Urlaub mit Herrn D. In: Joachim Bartholomae (Hrsg.): American Love Story. MännerschwarmSkript, Hamburg 2001, ISBN 3-928983-93-8.
  • Selbstgespräch eines Alchimisten. In: Anja Müller und Mathias Trostdorf (Hrsg.): Mein schwules Auge – Das Jahrbuch der Erotik special. 2003, ISBN 3-88769-181-4.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.