Antonia Donatiello

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonietta Lucia Maria Donatiello (alias Antonia Donatiello) (* 8. September 1950 in Bisaccia) ist eine italienische Lehrerin und Schriftstellerin.

Sie fing ihre Gedichte auf dem fanzine "La torre" an; später als ihr Sohn Michele (1989) geboren war, schrieb sie das Buch Lettere ad un bambino nato, ein Tagebuch, das die ersten Jahren ihres Sohnes beschreibt. Für ihr erstes Buch empfing Donatiello viele Preise (wie den Premio Aeropago Cirals). Sie wurde dritte beim Premio Spazio Donna 1999. 2005 wurde ihr Buch im Il grande occhiale veröffentlicht.

Antonia Donatiello wohnt in Pozzuoli.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.