AnimeY Online Magazin

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
AnimeY Online Magazin
animey.info
Beschreibung deutschsprachiges Manga-Onlinemagazin
Sprachen deutsch
Erschienen 2001

Das AnimeY Online Magazin (AnimeY) ist ein deutschsprachiges digitales Magazin. Es veröffentlicht Artikel zu Anime, Manga, Games, japanischen Realfilmen und vereinzelt auch westlichen Kinoproduktionen mit Bezug zu Japan und/oder Manga und Anime. Auch japanische Rock- und Popmusik sowie Soundtracks thematisiert das Magazin. Den Hauptbestandteil bildet die News-Sektion und eine umfangreiche Datenbank (Enzyklopädie) sowohl zu Manga, Anime, Firmen als auch Personen, die in dem Bereich künstlerisch tätig sind, beispielsweise Mangaka. Zudem veröffentlicht AnimeY regelmäßig Interviews mit Künstlern aus der Szene und veranstaltet Live-Chats mit ihnen. Auch ein Forum betreibt AnimeY.

Zahlen und Fakten[Bearbeiten]

  • Gegründet wurde das AnimeY Online Magazin etwa 2001, seit 2004 existiert es als Website im Internet
  • Derzeit beschäftigt AnimeY 18 Mitarbeiter, die unentgeltlich für das Magazin tätig sind. [1]
  • Im Sommer 2012 fiel die Webseite des AnimeY Online Magazines einem Hacker zum opfer und musste von Grund auf neu gestaltet werden.[2]
  • Als Zeichnerin für AnimeY war einst die deutsche Mangaka Anna Hollmann tätig
  • AnimeY verfügt über einen Facebook- und Twitter-Auftritt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Impressum von AnimeY
  2. Asuka: AnimeY Rückblick auf 2013. 29. Dezember 2013, abgerufen am 22. Januar 2014.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.