Andreas Bergersbacher

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Bergersbacher (* 12. August 1959 in Wuppertal) ist ein deutscher Sänger, Texter und Komponist.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Als 18-Jähriger begann Bergersbacher 1980 seine musikalische Laufbahn bei Talentshows. Dann fing er an Liedtexte zu schreiben und lernte Gitarrespielen. Seine 1. Single „Katharina“ wurde 1984 veröffentlicht. Im Jahre 1992 gründete er die musikalische Formation "Alle für Alle", die aus wechselnden deutschsprachigen Künstlern zusammensetzt und für soziale Projekte eintritt. Dabei arbeitete er mit Nina Hagen, Simone Thomalla, Rudi Assauer, Claudia Roth, Ulrich Tukur, Ralf Möller, Joachim Witt, Nicole (Sängerin), Ross Antony, Bernd Clüver, Jürgen Drews zusammen.

Bekannt wurde er durch den Hit der Gesangsformation „Alle für Alle“, der im Jahr 1994 in der deutschen ZDF Hitparade Platz 1 erreichte. Andreas Bergersbacher komponiert und textet Songs für sich und andere Künstler, so war er unter anderem für Pete Wyoming Bender, Glashaus und Klaus Patrick tätig.

Der in Wuppertal lebende Andreas Bergersbacher ist in der Schlagerszene aktiv. Im Jahr 2007 produzierte er für die Gesangsformation „Alle für Alle“ die Single „Zeig dein Gesicht“. 2006 schrieb Andreas Bergersbacher seine Biografie „Gernegroß“.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 1996: Seelenfeuertanz

Singles[Bearbeiten]

  • 1984: Katharina
  • 1995: Immer und Ewig
  • 1996: Wenn der Wind sich dreht
  • 1996: Wegen Dir
  • 1997: Komm und zeig mir was es heißt...
  • 1997: Von Anfang an

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.