Amandine Barb

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amandine Barb (* 1985) ist eine französische Politikwissenschaftlerin. Ihr Forschungsschwerpunkt ist Laizismus und das Verhältnis von Kirche und Staat in den USA.

Werdegang[Bearbeiten]

Amandine Barb studierte von 2003 bis 2006 Wirtschaftswissenschaft, Geschichte und Politische Wissenschaften an der Sciences Po in Paris. 2009/2010 war sie mit einem Fulbright-Stipendium Gaststudentin am Zentrum für Demokratie, Toleranz und Religion an der Columbia University und 2010/2011 Gastwissenschaftlerin an der Princeton University

Im Jahr 2013 wurde Barb mit einer Dissertation unter dem Titel Les dilemmes de l´Etat laïque. Les politiques des accommodements religieux aux Etats-Unis depuis les années 1960 promoviert.

Seitdem ist sie Assistenz-Professorin an der Universität Paris-Est Créteil.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.