Alexander Hoppe

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander Hoppe (* 10. Januar 1973) ist ein deutscher Politiker (SPD) und seit dem 1. November 2011 Bürgermeister der Stadt Königslutter am Elm.

Leben[Bearbeiten]

Alexander Hoppe besuchte die Grundschule Neindorf, anschließend die Orientierungsstufe Königslutter. Danach war er Schüler der Realschule Königslutter und des Gymnasiums am Bötschenberg in Helmstedt. Er absolvierte eine Berufsausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) und leistete von Oktober 1995 bis Juli 1996 den Grundwehrdienst.

Politik[Bearbeiten]

Hoppe trat 1996 der SPD bei und war seit 1997 Mitglied im Vorstand des Ortsvereins Königslutter, dessen stellvertretender Vorsitzender er von 2001 bis 2003 war. Ab 2003 war er Vorsitzender des Königslutteraner Ortsvereins. Ab November 2006 war er Vorsitzender der SPD Ratsfraktion Königslutter. Von 2007 bis 2009 war er Beisitzer im Vorstand des Unterbezirkes Helmstedt und ab 2009 Pressebeauftragter des Unterbezirkes Helmstedt.

Er war Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Königslutter am Elm am 11. September 2011, aus der er als Sieger hervorging. Am 1. November 2011 trat er das Amt an.

Ehrenämter[Bearbeiten]

Von 1996 bis 2011 war Hoppe Ortsbürgermeister des Königslutteraner Ortsteiles Rieseberg und seit 2001 Mitglied im Rat der Stadt Königslutter am Elm.

Privates[Bearbeiten]

Hoppe ist ledig. In seiner Freizeit spielt er gerne Skat und Tischtennis.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.