AirIT International

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

AirIT International GmbH wurde 1998 als Joint Venture zwischen debis Systemhaus (später T-Systems International GmbH) und Flughafen Frankfurt/Main AG (später Fraport AG) gegründet. Beide Partner halten jeweils 50 % der Anteile. Sitz der Firma ist Frankfurt am Main.

Die Aufgabe der Firma besteht hauptsächlich im internationalen Vertrieb des gemeinsamen Portfolios flughafenbezogener IT-Services der Anteilseigner. Dabei bringt T-Systems die Produktpalette seines Projectcenters "Air & Travel" für operative Flughafensysteme, Fraport seine Expertise als Flughafenbetreiber ein.

Der bisher größter Auftrag von AirIT International, die Ausstattung des Terminals 3 für den Flughafen Manila, an dessen Betreiberfirma Fraport beteiligt ist, konnte aus politischen Gründen nicht fertiggestellt werden.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.