Academy Consult München

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Academy Consult München e.V.
Zweck: studentische Unternehmensberatung
Vorsitz: Nicolas Blum, Maternus Herold, Madeleine Hofstetter, Nina Sronipah, Cecil Wöbker
Gründungsdatum: 1999
Mitgliederzahl: 300
Sitz: München
Website: www.academyconsult.de

Academy Consult München e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und eine studentische Unternehmensberatung in München. Sie wurde 1999 gegründet und hat etwa 300 Mitglieder.

Geschichte[Bearbeiten]

Academy Consult entstand 1999 durch den Zusammenschluss von zunächst 16 Studenten in München. Academy Consult war dort die erste Vereinigung dieser Art. Die Zahl der Mitglieder wuchs auf heute 300 an. Academy Consult hat heute die meisten Mitglieder aller bayrischen Unternehmensberatungen. Der Verein ist Mitglied beim BDSU, dem größeren der beiden bundesweiten Dachverbände studentischer Unternehmensberatungen in Deutschland.

2012 war Academy Consult Initiator und Gründungsmitglied von Connecting Continents, eines internationalen Zusammenschluss von studentischen Unternehmensberatungen in Deutschland, Südafrika (Johannesburg) und China (Peking, Hongkong, Shanghai).[1]

Einige ehemalige Mitglieder von Academy Consult, die bis heute dem Verein als Alumni verbunden sind, haben nach ihrer Zeit in der studentischen Unternehmensberatung erfolgreiche Startups gegründet, zu denen unter anderem Crossvertise, Celonis und Flexx zählen.

Organisation[Bearbeiten]

Academy Consult ist als gemeinnütziger Verein (e.V.) organisiert. Es gibt fünf Vorstandsbereiche:

  1. Marketing und PR
  2. Prozessmanagement
  3. Internes
  4. Kundenbetreuung
  5. Finanzen und Recht.

Das Managementboard (Vorstand) des Vereins ist nach der Mitgliederversammlung das wichtigste Entscheidungsorgan des Vereins. Ihm stehen unterstützend das Kuratorium, der Beirat und die Alumni des Vereins zur Seite. Der Verein verfügt zudem über ein Netzwerk aus öffentlichen Unterstützern und Kuratoren. Zu den öffentlichen Unterstützern zählen auch Professoren der Münchner Universitäten.[2]

Bei den Kuratoren handelt es sich um Unternehmensberatungen und Unternehmen, die mit dem Verein kooperieren und den Mitgliedern beispielsweise Fortbildungen oder Praktika anbieten. Zu ihnen gehören unter anderem Rocket Internet, Boston Consulting Group und Accenture.

Mitglied im Verein können Studenten aller akademischen Fachrichtungen aller Münchner Hochschulen werden. Momentan stammen die meisten Mitglieder von den beiden größten Universitäten in München, der Ludwig-Maximilians-Universität und der Technischen Universität München. Aber auch Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften München sind im Verein aktiv.

Projekte[Bearbeiten]

Seit seiner Gründung hat der Verein über 300 Beratungsprojekte betreut. Zu den Kunden zählten dabei Unternehmen aus den unterschiedlichen Branchen, so etwa Siemens, der Bayerische Rundfunk oder auch Procter & Gamble. Bei dem Wettbewerb „Das spannendste Projekt“ im Jahr 2014 erzielte Academy Consult auch überregional Aufmerksamkeit in den Medien, den schließlich aber das deutsche Fernbusunternehmen Flixbus für sich entscheiden konnte.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.