AachenVampires

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aachen Vampires Flag of Germany.svg
Stadt: Aachen
Gegründet: 2005
Teamfarben: schwarz, weiß
Liga (2012): Reginalliga West
Stadion
Name:

Ludwig Kuhnen Stadion

Adresse: Brandenhofer Weg
-Aachen
Spielbelag: Rasen
Kontakt
Anschrift: AFC Aachen Vapires e.V.
Gillesbachtal 54
52066 Aachen
Internet: http://www.aachen-vampires.de

Die Aachen Vampires sind ein Aachener Verein für American Football und Cheerleading. Sie wurden im Herbst 2005 gegründet und spielen in der Saison 2012 in der Regionalliga West.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit Herbst 2005 gibt es in Aachen die Aachen Vampires, die bereits in ihrer ersten Saison mit zwei Mannschaften in den Ligabetrieb starten konnten. Beide Teams beendeten die Saison mit einer positiven Bilanz.

Die Herrenmannschaft, die das Herzstück des Vereins bildet, konnte sich gegen viele etablierte Mannschaften durchsetzen und verpasste trotz ihres kleinen Kaders, der zu großen Teilen aus Football-Neulingen bestand, nur knapp den Meistertitel in der Landesliga.

Das Jugendteam, das das Fundament des Vereins bilden soll, konnte trotz vieler Ausfälle sechs seiner zehn Saisonspiele gewinnen. Beachtlich ist hierbei, dass beide Mannschaften aufgrund der Formalitäten, die mit der Vereinsgründung einhergingen, nur mit einem verkürzten Wintertraining und ganz ohne Vorbereitungsspiele in die Saison starten mussten.

Im zweiten Jahr standen die Vorzeichen sehr viel besser. Der Verein zählte inzwischen über 100 Mitglieder, Vorstand und Trainerstab waren besser auf einander eingestellt und beide Mannschaften hatten genügend Zeit für die Vorbereitungen auf die Saison 2007.

Die Herrenmannschaft wurde durch einige erfahrene Neuzugänge sowie sieben Jugendspieler des letzten Jahres verstärkt. Die Jugendmannschaft hingegen bestand in diesem Jahr fast nur aus Footballanfängern.

Als dritte Abteilung der Vampires wurde die Cheerleader-Squad „WildBats“ gegründet, die bereits ihre ersten Auftritte an Spieltagen absolvieren konnten.

Die Jugendmannschaft konnte trotz der geringen Erfahrung eines Großteils des Kaders 4 seiner 10 Spiele gewinnen und in einem Turnier in Trier den zweiten Platz belegen. Zum Saisonwechsel verlor das Team nur wenige Spieler an die Herrenmannschaft.

Die Herrenmannschaft beendete jedes ihrer sieben Spiele siegreich und gewann danach das Finale in Aachen gegen die Solingen Paladins vor ca. 500 Zuschauern, womit sie den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt machten. Etwas überraschend erhielten die Vampires vom Verband das Angebot 2008 direkt in der Oberliga zu starten. Die Vampires nahmen dieses Angebot an und spielten in der vierthöchsten deutschen Spielklasse. In ihrer ersten Oberliga-Saison gewannen sie vier von zehn Spielen und beendeten die Saison auf dem vierten (von sechs) Plätzen. Nahezu identisch verlief die folgende Saison 2009. Auch die wurde mit vier Siegen und dem vierten Platz beendet.

Richtig bergauf ging es dann in der Saison 2010. Mit neuem Vorstand, zum Teil neuen Spielern und neuen Trainern trumpften die Vampires meisterlich auf. Sie gewannen neun ihrer zehn Spielen, stellten dabei sowohl die stärkste Offense als auch die stärkste Defense der Liga und wurden folgerichtig Meister in der Oberliga. Es folgte der Aufstieg in die dritthöchste Spielklasse im American Football - in die Regionalliga.

Saison 2011[Bearbeiten]

In der abgelaufenen Saison 2011 war es den Vampires als Neuling in der Regionalliga West möglich, vier der zwölf Spiele zu gewinnen und somit das ausgeschriebene Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Auch für die Jugend-Mannschaften war das Jahr sehr erfolgreich: So schaffte es die B-Jugend, in der Aufbauliga ungeschlagen Meister zu werden. Auch die C-Jugend bestritt einige packende Spiele und endete mit 4 Siegen und 2 Niederlagen auf Tabellenplatz drei. Für die Damen-Mannschaft war es die allererste Saison, in der sie sich mit anderen Teams messen konnte. Aufgrund der sehr geringen Anzahl von Damen-Football-Teams in der Region gab es mehrere Turniere mit den beiden Teams aus Ahlen/Hamm und Neuss. Nach insgesamt 8 Spielen schlossen die Damen als zweiter ab, gewannen aber vor Allem viel Erfahrung.

Für die kommende Saison wird derzeit bereits in allen Teams fleißig trainiert, um erneut groß angreifen zu können und die Positionen in allen Ligen zu verbessern.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.