AVIVA-Berlin

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Frauen-Onlinemagazin AVIVA-Berlin wurde im Jahr 2000 von der Fotografin und Journalistin Sharon Adler gegründet. Der hebräische Frauenname Aviva bedeutet Frühling und repräsentiert den Neuanfang. AVIVA-Berlin beleuchtet frauenspezifische Themen aus einer feministischen Perspektive, abseits gängiger Geschlechterklischees.

Thematische Schwerpunkte des Magazins sind Kultur, Jüdisches Leben in Berlin und Geschlechterpolitik. Neben Buch- und CD-Rezensionen finden sich Interviews mit prominenten Frauen und Veranstaltungstipps aus dem Raum Berlin.

Gemeinsam mit dem Verlag Dashöfer gab AVIVA-Berlin die Frauen-Chronik 2008und 2009 heraus.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.