ATSV Güstrow

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der ATSV Güstrow (Arbeiter-Turn- und Sportverein Güstrow e. V.) ist ein im Jahre 1891 gegründeter Sportverein in Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern. Er umfasst zur Zeit zwei Abteilungen, Hockey und Gymnastik.

ATSV Güstrow
Logo ATSV Guestrow.jpg
Name Arbeiter-Turn- und Sportverein Güstrow e. V.
Vereinsfarben Grün-Gelb
Gegründet 1891
Vereinssitz Am Stettiner Teich 6, 18273 Güstrow
Abteilungen Hockey und Gymnastik
Homepage http://www.guestrowhockey.de

Hockey[Bearbeiten]

Hockey wird in Güstrow bereits seit 1921 gespielt. In diesem Jahr feierte der Güstrower Sportverein 1906 sein Stiftungsfest und ein Hockey-Werbespiel zwischen Schwerin 03 und Rostock 95 begründete den Hockeysport. Schon im Oktober des gleichen Jahres fand das erste Punktspiel der 06er gegen Rostock 95 statt. Nach dem Zweiten Weltkrieg war ein vollständiger Neuaufbau im Hockey notwendig, der über die Sportgruppe Güstrow zu zwei neuen Vereinen führte: die BSG „Einheit“ Güstrow und die BSG „Lokomotive“ Güstrow. Letztere rief 1957 das noch heute ausgetragene Wilhelm-Höcker-Turnier ins Leben.

Nach dem Ende der DDR fand Hockey zunächst im neugegründeten ETSV Güstrow eine Heimat, nach dem Verlust des Hockeyplatzes wechselte Hockey 1994 zum ATSV Güstrow. Die Hockeyabteilung hat 200 Mitglieder (Stand: 2012), eine Damen-, zwei Herren- und mehrere Nachwuchsmannschaften.

Quellen[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.