A/V/E

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
A/V/E GmbH
Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1993
Sitz Halle (Saale)
Leitung Andrea Arnold
Mitarbeiter 400 (2015)
Umsatz 22,3 Mio. Euro (2012)[1]
Branche Energiedienstleistung
Website www.ave-online.de
Stand: Januar 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016
Sitz der A/V/E in Halle (Saale)

Die A/V/E GmbH ist ein deutschlandweit agierender Full-Service-Dienstleister für Unternehmen der Ver- und Entsorgungswirtschaft mit Sitz in Halle (Saale).

Derzeit betreut die A/V/E GmbH 19 regionale sowie bundesweit tätige Lieferanten und fünf Netzgesellschaften. Pro Jahr werden etwa 2,3 Millionen Zähler abgelesen, 840.000 Kundenanliegen fallabschließend bearbeitet und im Durchschnitt rund 600.000 Rechnungen erstellt.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde die A/V/E GmbH 1993 durch die Mitteldeutsche Energieversorgung AG (MEAG), heute enviaM (envia Mitteldeutsche Energie AG), die Gasversorgung Sachsen-Anhalt GmbH (GSA) und der Erdgas-Westsachen GmbH (EWS), heute MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH, sowie der Stadtwerke Halle GmbH. Die Gründer bilden heute auch die Gesellschafter.

Geschäftsfelder[Bearbeiten]

Die rechtskonforme Umsetzung der Liberalisierungsanforderungen in der Energiebranche wird durch die Differenzierung in die einzelnen Marktrollen gewährleistet. Dadurch wird eine individuelle Anpassung und Ausprägung der Dienstleistungen für Lieferanten, Netzbetreiber, Messdienstleister sowie Messstellenbetreiber. Die Lösungen werden als ASP (Application Service Provider) und als BSP (Business Service Provider) realisiert.

A/V/E ist Gründungsmitglied im Bundesverband der Energiemarktdienstleister.

Gesellschafter[Bearbeiten]

Ursprünglich hielt enviaM 51 % der Anteile. Zum 1. Januar 2012 wurden 25,1 % an die rhenag verkauft.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pressemeitteilung. (PDF-Datei) A/V/E GmbH, 25. Juni 2013, S. 1, abgerufen am 6. Januar 2016.
  2. Pressemitteilung: enviaM veräußert Geschäftsanteile an der A/V/E an rhenag. (PDF-Format) envia Mitteldeutsche Energie AG, 30. November 2011, abgerufen am 6. Januar 2016.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

51.48179211.983194Koordinaten: 51° 28′ 54,5″ N, 11° 58′ 59,5″ O